burger
burger
burger

Theo Parrish

Theo Parrish: Charts from the Past (August/September 1998)

1998 sandte uns Theo Parrish seine DJ-Charts – ein wunderbarer Einblick in den musikalischen Kosmos des damals noch aufstrebenden Künstlers.

Theo Parrish: Kurzdoku zu „DJ-Kicks” veröffentlicht

Wer sind die Musiker:innen aus Detroit, deren Musik Theo Parrish exklusiv für seinen DJ-Kicks-Mix lizensiert? Eine Kurz-Doku gibt Aufschluss.

Die Platten der Woche mit DJ Plead, Lårry, Losoul, Man Power und moktar

Die Platten der Woche – in dieser Ausgabe mit Reviews zu DJ Plead, Lårry, Losoul, Man Power und moktar.

Oktober 2022: Die essenziellen Alben (Teil 4)

Teil 4 der essenziellen Alben im Oktober – mit Steffi, Suburban Knight, Theo Parrish, Vril und Rødhåd und Waajeed.
- Advertisement -

Oktober 2022: Die einschlägigen Compilations

Die einschlägigen Compilations im Oktober kommen von Fever AM, Hakuna Kulala, !K7, Originator Sound und Malka Tuti.

Antal – Groove Podcast 354

Antal celebrates Rush Hour's 25th birthday by putting together a Groove mix with recent and upcoming releases from the label.

Theo Parrish: DJ-Kicks erscheinen Ende Oktober

Theo Parrish veröffentlicht seinen Beitrag zur DJ-Kicks-Reihe auf !K7 Ende Oktober. Auf ihr huldigt er seiner Version des Detroit Sounds.

Mein Plattenschrank: Carsten Jost

Groove+ In unserem Plattenschrank verfolgt Carsten Jost seinen Werdegang bis zu seinem ersten Release und der Gründung von Dial nach.
- Advertisement -

Die Platten der Woche mit Anthony Naples, Felipe Gordon und Theo Parrish

Die Platten der Woche im Roundtable – mit Anthony Naples, Felipe Gordon, Mainline Magic Orchestra, der neuen Oge und Theo Parrish.

Ryan James Ford: Flashbacks aus einer Zeit ohne Sorge

Groove+ Lest in unserem Portrait über den Wahlberliner, wie die Raves seiner Jugendzeit an Lost Places in Kanada sein Debütalbum geprägt haben.

Mein Plattenschrank: DJ Seinfeld

Groove+ Pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Albums spricht DJ Seinfeld über seine liebsten Platten. Darunter finden sich einige Pandemie-Schmankerl aus dem Ambient-Bereich, aber auch altbekannte Klassiker.

Mein Plattenschrank: Daniel Avery

Groove+ Daniel Averys Musikbegeisterung entzündete sich, als er mit neun Jahren zum ersten Mal Nirvana hörte. Erfahrt in unserem Plattenschrank, welche Alben ihn geprägt haben.
- Advertisement -

Februar 2021: Album des Monats

Zwischen Detroit-House-Supergroup und losem Nebenprojekt – unser Album des Monats ist eine Compilation und bietet über vier Stunden Spielzeit, gespickt mit Klassikern.

[REWIND 2020]: Die 10 besten Mixe des Jahres

2020 brachte eine überwältigende Flut von Mixen mit sich. Wir haben zehn ausgewählt, die das Format ausreizten – Pandemie hin oder her.

September 2020: Die essenziellen Alben (Teil 3)

Der dritte Teil der essenziellen Alben im September – mit Theo Parrish, Vatican Shadow, Zombies in Miami und drei weiteren Künstler*innen.