burger
burger
burger

Buch

„Bass, Mids, Tops”: Geschichten, die sich überschneiden oder gleichzeitig stattfinden

Dub, Rave, Bassmusik: Das „Buch Bass, Mids, Tops. An Oral History of Sound System Culture” spürt dem Einfluss von Sound-System-Kultur nach.

Mallorca Live: Taugt die Festival-Alternative zum Ballermann?

Was taugt das Mallorca Live Festival, das sich mit Jeff Mills oder Ben UFO schmückt und eine Alternative zum Ballermann bieten will?

„Coming to Berlin”: Nabelschauen statt Panorama

In „Coming to Berlin” versucht der britische Journalist Paul Hanford mehr oder weniger vergeblich, die Musikszene der Stadt zu portraitieren.

The Book of Drexciya Vol. 1 & 2: Der Schmerz als konstituierendes Element einer neuen Macht

Was taugt die mehrbändige Graphic Novel zum Drexciya-Mythos und warum wird über die Bücher gestritten? Unsere Review klärt auf.

„Ten Cities”: Regionale Internationalität

Die Anthologie „Ten Cities” erzählt mit doppeltem Blick die Geschichten von zehn Clubszenen. Auch wenn sie verspätet kommt, eröffnet sie Perspektiven.

Bleeps, Bass und eine Revolution: Rezension von „Join The Future”

Soundsystem-Kultur, Sci-Fi-Futurismus und der Ecstasy-getriebene Summer of Love knallten in der Geburtsstunde von Bleep & Bass aufeinander.

Rezension: Knowledge Magazine 25th Anniversary Book

Auf 160 Seiten ersteht das legendäre Knowledge Magazine 25 Jahre nach seiner Gründung nochmal auf – und informiert dabei extrem profund über Drum'n'Bass.

10 essentielle Bücher zur Clubkultur in Berlin

Die Geschichte und Gegenwart der Clubkultur von Berlin wurde auf vielfältige Arten erzählt. Wir stellen zehn empfehlenswerte Bücher zum Thema vor.

Kilian Jörg und Jorinde Schulz: Die Clubmaschine (Berghain)

Für Kilian Jörg und Jorinde Schulz ist das Berghain eine "Clubmaschine". Ihr Buch versucht einen Fetisch zu ergründen, dem es selbst anheim fällt.

All Gates Open – The Story of Can (Review)

Das Buch "All Gates Open" erzählt die Geschichte der Avantgarde-Band Can. Anfang Mai erscheint bei Faber & Faber eine auf 200 Kopien limitierte Version mit Unterschriften den Autoren Irmin Schmidt and Rob Young.

Buch: The Secret DJ

Enthüllungsbuch? Zugespitztes Tagebuch eines Insiders? Ein anonymer "Secret DJ" hat ein Buch über die Clubkultur geschrieben.

Afrofuturism & Black Sound Studies (Palgrave Macmillan)

Sun Ra, Drexciya, Flying Lotus – Erik Steinskog widmet sich in "Afrofuturism and Black Sound Studies" dem Afrofuturismus in der Musik.

Record.Play.Stop. – Die Ära der Kompaktkassette (Transcript)

Lange vor der Digitaltechnik ermöglichte die Kassette die Individualisierung des Musikhörens. "Record.Play.Stop" streift durch eine kulturelle Ära.

Goldie: All Things Remembered

In seiner zweiten Autobiografie "All Things Remembered" erzählt Drum’n’Bass-Pionier Goldie seine persönliche Geschichte als Graffiti-Writer in der Bronx.

Mute Records: Die Geschichte eines Labels

„Für mich war elektronische Musik punkiger als Punk“, schreibt Daniel Miller im ersten Buch über sein Label Mute. Darin gibt es vor allem viel zu sehen.

COMPOST RECORDS Soul / Love – 20 Jahre Compost Records

Mit seinem Label Compost hat Michael Reinboth vor zwanzig Jahren München auf die Landkarte der elektronischen Musik gesetzt. Zur Feier des Jubiläums hat man ein außergewöhnliches Buchprojekt initiiert, das zugleich die Verpackung der Katalognummer 500 darstellt.

DOMINIK BARTMANSKI & IAN WOODWARD Vinyl

Text: Matt Digby, Übersetzung: Maximilian Riedel Erstmals erschienen in Groove 153 (März/April 2015) Seit kurzem hat unser geliebtes schwarzes Gold zurück in den Mainstream-Fokus gefunden. Wohin...

BERLIN WONDERLAND Die wilden Jahre

Foto: Philipp von Recklinghausen / bobsairport, © Gestalten 2014 „Schon wieder ein Buch über Berlin“, könnte man zunächst einmal missmutig im Fall von Berlin Wonderland...