Start Schlagworte Warp

SCHLAGWORTE: Warp

März 2020: Die einschlägigen Compilations

Hier geht's zu den essenziellen Compilations im März - mit Hivern Discs, Mother’s Finest, A Colorful Storm, Instellar Funk und Kompakts Velvet Desert Music.

Januar 2020: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Hört hier den zweiten Teil der Alben, die im Januar 2020 relevant waren – mit Mr. G, Phase Fatale, Squarepusher und vier weiteren Künstler*innen.

Dezember 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im Dezember 2019 relevant waren – mit Andrés, Fumiya Tanaka, Hannah Diamond und sechs weiteren Künstler*innen.

Steve Beckett: „Die Leute standen an der Bar und unterhielten sich....

Zu seinem 30. Geburtstag veröffentlicht Warp heute eine Box mit 10 raren Live-Mitschnitten. Lest unser Interview mit Warp-Gründer Steve Beckett.

2. Quartal 2019: Die wichtigen Reissues

Von jetzt an fassen wir die Reissues quartalsweise zusammen. Mit A Certain Ratio, Dark Star, Gramm, Linkwood, Stereolab oder Tangerine Dream gibt es einiges zu entdecken.

Juni 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im Juni 2019 relevant waren – mit Cassius, Hot Chip, Plaid und satten 14 weiteren Künstler*innen.

30 Jahre Warp: Dreitägiges Online-Festival auf NTS beginnt heute

Bis Montag werden auf dem Onlineradio NTS Mixe und Live-Sets von Warp-Künstler*innen und Gästen wie Aphex Twin, Autechre und Kelela zu hören sein.

Plaid: „Zur elektronischen Musik gehört die Einsamkeit”

Groove+ Mit "Polymer" veröffentlichten Plaid bereits ihr zehntes Studioalbum. Im Interview spricht das Duo über seine Anfänge, politische Inhalte und den Warp-Kult.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3 oder 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 abschließen.

Mai 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im Mai 2019 relevant waren – mit Ellen Allien, Holly Herndon, Vin Sol und satten 15 weiteren Künstler*innen.

Luke Vibert: Charts From The Past (Mai 2004)

Nach seiner Libertine-EP releast Luke Vibert eine neue LP auf I Love Acid. Bei Charts From The Past frönt das Warp-Urgestein Oldschool-Electro und D'n'B.

April 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im April 2019 relevant waren – mit Amon Tobin, Logos, Prins Thomas und satten 16 weiteren Künstler*innen.

Flying Lotus: Neues Album “Flamagra” erscheint Ende Mai

Fire is coming: Der L.A.-Beatbastler Flying Lotus kollaboriert auf seiner neuen Warp-Platte mit Anderson .Paak oder David Lynch. Hier gibt's alle Infos.

Label: Central Processing Unit. Binäre Bestandsaufnahme.

Groove+ Gegründet in Sheffield, UK, mit Schwerpunkt Electro, IDM, Braindance. Kommt euch bekannt vor? Ganz bewusst tritt Central Processing Unit damit in die Fußstapfen von Warp.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3 oder 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 abschließen.
Mixe des Monats März

Die 5 besten Mixe im März 2019

Hört hier die Mixe des Monats von Jane Fitz & XDB, Nathan Fake, Pender Street Steppers, Tobias Thomas und upsammy – wie immer in alphabetischer Reihenfolge!

Die Platten der Woche mit Bambounou, Jonas Palzer und Mira Calix

Die Platten der Woche mit Bambounou, FIT Siegel & Kassem Mosse, Jonas Palzer, Mira Calix und Shanti Celeste & Hodge – in alphabetischer Reihenfolge.

Track by Track: Nightmares On Wax — “Aftermath”

Groove+ In der Rubrik Track by Track geht es um Klassiker, die einen großen Einfluss auf unsere Szene ausübten. Los geht's mit Nightmares On Wax' "Aftermath"!
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3 oder 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 abschließen.