Start Schlagworte Reviews Groove 138

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 138

STEFFI Schraper EP (Ostgut Ton 058)

Diese drei Detroit-Stücke von Steffi haben genau die Schärfe, die man bei vielen aktuellen Tracks des Genres vermisst. Die uneleganten, spröden Sounds wirken sehr...

DJ SNEAK Necessary Evils (Desolat 026)

Der selbsternannte „House Gangster“ und Chefankläger der Swedish House Mafia gastiert auf Desolat. Das Label von Loco Dice und Martin Buttrich darf sich glücklich...

SLAM Old School Jams For The New Republic (Soma 345D)

Der Titel könnte nicht besser beschreiben, was hier passiert. Alte Schule für die neue Techno-Republik, die seit geraumer Zeit mit dunkler Klangfarbenmalerei von sich...

JUMP ‘CHICO’ SLAM Galactic Alignment (Rush Hour 041)

Erinnert sich noch jemand an Sagats Club- und Radiohit „Funk Dat“? Oder das „Slamm Project“, ebenfalls von 1993, veröffentlicht auf Cajual? Tracks aus der...

SIS Round Pen EP (Crosstown Rebels 099)

Einer der originellsten House-Entwürfe der vergangenen Jahre stammt von Sis: seine Tracks sind ungefiltert und drastisch wie die von Portable, durchlässig und elegant wie...

NICK SINNA Voyager (Prime Numbers 015)

Seit seinem Release auf Prime Numbers scheint Nick Sinna im allgemeinen Radar wahrgenommen zu werden. Zwei Tracks wurden nun von Conforce und James T....

SHINEDOE Content (Intacto 008)

„Content“ von Shinedoe aus Amsterdam ist eine makellose Detroit-Nummer, die mit einer intimen, aber doch angenehm kühlen Produktion brilliert. Der Soul des Tracks entsteht...

SIMPLE & THIGPEN Licking Peanut Butter (Ilian Tape 014)

Das erste Ergebnis der Zusammenarbeit von Simple & Thigpen (auch bekannt als Helix) aus Detroit und einer kleinen Stadt im Südosten von Georgia ist...

TILL VON SEIN Reworks 2 (Suol 039)

Suol hat die Chicago-House-Legenden Boo Williams und Chez Damier für Remixe zu Till von Seins #LTD-Album gewinnen können. Boo Williams verändert nur Kleinigkeiten im...

TOBIAS. Freeze / Perfect Sense (Ostgut Ton 057)

Tobias Freund will mit voller Kraft zurück auf den Dancefloor. Auch sein Album Leaning Over Backwards hatte sich ja nicht wirklich von diesem abgewandt,...

SEVENSOL & BENDER How Not To Loose Things (Kann 012)

Dritte Platte des Leipziger Duos Sevensol & Bender auf Kann. Die beiden bleiben konzentriert bei der Sache, ihren luftigen Deep-House-Vibe verlieren sie in keinem...

JEROEN SEARCH Dimensions EP (Sect 012)

Es zeigt sich immer wieder, dass Jeroen Search einfach zu den Ausnahmeproduzenten im Techno gehört. Seine Tracks strotzen vor Kraft und Geschichte, ohne antiquiert...

SCUBA NE1BUTU / The Hope Recondite Remixes (Hotflush)

Vom Dub-Innovator zum House-Replikator. Als Single seines dritten Albums hat sich Scuba für den Zungenbrecher „NE1BUTU“ entschieden, und hierbei handelt es sich um nichts...

MARBERT ROCEL Small Hours Remix EP 1 (Compost Black Label 088)

Die Thüringer Künstler-WG lässt sich gewohnt eklektisch remixen. Im Floor trifft man auf Daniel Stefanik. Sein Remix, ein Monster: Sägezahnbass, ultralange Klauen über dem...

RIVET Grifter / Sundry (Skudge Presents 005)

Der geheimnisvolle Rivet schlägt wieder zu. Nach seiner Veröffentlichung auf Kontra-Musik dieses mal bei den schwedischen Kollegen von Skudge. Das schwedische Duo schaut sich...

MARK REEVE Data (Onolog 002)

Mark Reeve kennt man von Veröffentlichungen auf Traum und Cocoon. „Data“ ist eine perfekte Techno-Nummer, bei der sämtliche, heterogene Klang-Ebenen auf den einen gemeinsamen...