burger
burger
burger

TILL VON SEIN Reworks 2 (Suol 039)

- Advertisement -
- Advertisement -

Suol hat die Chicago-House-Legenden Boo Williams und Chez Damier für Remixe zu Till von Seins #LTD-Album gewinnen können. Boo Williams verändert nur Kleinigkeiten im Timing des Grooves und in der Mischung und macht so aus dem disparaten, formlosen „Non Existant Love“ zwar keinen tollen, aber doch brauchbaren House-Track. Chez Damier geht mit „Out Of Love“ freier um: Die soulige Jam-Session verarbeitet er zu einem sphärischen, überraschend bassarmen Detroit-House-Track. Sein „Dub Mix“ klingt in seiner melodieverliebten Trippigkeit wie eine Nummer von Orbital von 1994. Eine sonderbare Begegnung mit alten Helden.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.