Start Schlagworte Infiné

SCHLAGWORTE: Infiné

JEAN MICHEL JARRE Infiné by JMJ (Infiné)

Infiné hat sich in kürzester Zeit zu einer Bastion für großartige, scheuklappenfreie und einmalig vielseitige Musik entwickelt. Von Francesco Tristanos Piano-Virtuositäten bis hin zu...

THE SAME Fungeez EP (Infiné 41962)

Die beiden polnischen Produzenten Tymoteus Cypla und Sebastian Pellowski erlebten einen Popularitätsschub, als eines ihrer Stücke von Agoria auf ein Mix-Album genommen wurde. Ihre...

DON NINO Beats Remixed (Infiné 3021)

Auf dem Edit des Songs von seinem vierten Soloalbum gibt Don Niño, Mitglied der französischen Chillwave-Band NLF3, den Bon Iver mit einer Prise schüchterner...

RONE Tohu Bohu (Infiné)

Drei Jahre und ein Umzug (wenig überraschend: nach Berlin) nach seinem traumtänzerisch überbordendem Albumdebüt Spanish Breakfast, gibt es nun Rones Nachfolger Tohu Bohu. Wie...

SPITZER The Call (Infiné)

Infiné lässt sich auf so gar keine Nische festlegen, sondern veröffentlicht virtuose Neoklassik (zum Beispiel vom unvermeidlichen Francesco Tristano) genauso wie hemmungslose Rave-Breitseiten, wie...

CUBENX Grass (Infiné)

Die Vorabsingle zum Debütalbum des mexikanischen Produzenten Cesar Urbina ist eine stimmige, geschmacksichere Folkpop-Nummer mit einer in pathossteigernde Hallwolken eingelassenen Klavierbegleitung. Douglas Greed fügt...

OXIA Tides Of Mind (Infiné)

Ich muss zugeben, dass sich mir Oxias Weg vom Raveschaukel-Slammer „Domino“, 2006 auf Kompakt erschienen, hin zu den dagegen fast nackt wirkenden Percussiongerüsten auf...

CUBENX On Your Own Again (Infiné)

Lass uns nicht vom Wetter reden. Obwohl es doch manchmal einfach unvermeidlich ist. So bescheren uns die freundlich gestimmten Geschmackstitanen von Infiné nach Ende...

2012 PRE-MASTERS Infiné verschenkt Download-Compilation

Das französische Label Infiné - Heimat für so unterschiedliche Künstler wie den Klassik-Techno-Star Francesco Tristano oder die österreichische House-Produzentin Clara Moto - war auch...

COMPOSER The Edges Of The World (Infiné)

Die beiden Franzosen Eric Raynaud (alias Fraction) und Guillaume Eluerd (alias Nimp) nennen sich selbstbewusst-naiv, wie es nur Nicht-Angloamerikaner können, Composer. Und sie werden...

AUFGANG Welche Dialoge noch möglich sind

Text: Arno Raffeiner, Fotos: P.E Rastoin, Richard Bellia Erstmals erschienen in GROOVE 123 (März/April 2010) 2009 war wieder mal ein Jahr des großen Unworts: Crossover. Zahlreiche...

AUFGANG Welche Dialoge noch möglich sind (Teil drei)

Text: Arno Raffeiner, Foto: Richard Bellia Erstmals erschienen in GROOVE 123 (März/April 2010) Teil eins | Teil zwei | Teil drei Rasante Arpeggien perlen von der Betondecke...

AGORIA Panta Rei Remixes (Infiné 035)

Remixpaket für Agorias demolierenden Trance-Radiator „Panta Rei“, der Border Community für Autoscooter buchstabierte. Allein, an die alles in die Knie zwingende Strahlkraft des Originals...

MURCOF La Sangre Iluminada (Infiné)

Was hat Fernando Corona für einen Weg hinter sich! Von seinen wackeligen Norteño-Techno-Versuchen als Terrestre über die Dub-Techno-Elemente seiner ersten Murcof-Veröffentlichungen bis zu diesem...

AGORIA Impermanence (Infiné)

Agoria aus dem französischen Lyon ist einer der aufregendsten elektronischen Musiker der Gegenwart. Seit 1999 hat er einen völlig eigenständigen Ansatz zwischen sphärischem Detroit-Techno,...

FRANCESCO TRISTANO Idiosynkrasia (Infiné)

Pianisten-Wunderkind Francesco Tristano ist mit seinen musikalischen Grenzgängen einmal mehr in aller Munde. Nachdem er sich für seine wegweisenden Vorgängeralben zuerst Murcof (Not For...