burger
burger
burger

Charts From The Past

Charts From The Past: Helena Hauff (Mai/ Juni 2017)

Helena Hauffs DJ-Charts von 2017 klingen nach Schwerindustrie und den 80er Jahren. Hört rein in ihre Auswahl zwischen EBM, Acid- und Postpunk-Einflüssen.

Ken Ishii: Charts From The Past (April/Mai 1997)

Die Picks des versierten Techno-DJs und Produzenten Ken Ishii sind zeitloser Natur. Stöbert hier in seinen Groove-Charts von 1997.

Charts From The Past: The Streets/Mike Skinner (April/Mai 2002)

Mit seinen Charts from the Past bringt Mike Skinner alias The Streets den Klang seiner 2000er zurück in unsere Hörkanäle.

Charts from the Past: Atjazz (2002)

Vor 20 Jahren erstellte Atjazz für uns DJ-Charts. Seine Auswahl zwischen Acid Jazz, House und Broken Beat hat nicht an Aktualität eingebüßt.
- Advertisement -

Charts from the Past: Kowton (2012)

UK-Artist und Gründungsmitglied von Livity Sound Kowton chartete vor zehn Jahren eine hybride Auswahl zwischen Deep House, Techno, Breaks und 2-Step.

Charts From The Past: Vera (März/April 2007)

Vera aus dem Robert Johnson und dem Club der Visionäre macht Lust auf den trippigen, entrückten Minimalsound der frühen 2000er.

Charts From The Past: Talla 2XLC (Februar/März 1992)

Bevor Talla 2XLC Trance für sich entdeckte, galt seine musikalische Liebe vor allem rohen EBM- und Industrial-Produktionen.

Diskokaine: Charts from the Past (März/April 2007)

Live from Earths Wolfram aka DISKOKAINE aka MarfloW liefert uns diskoide Charts von 2007.
- Advertisement -

Hyperaktivist: Charts from the Past (März/April 2017)

Unsere Charts from the Past von Hyperaktivist zeigen, wie divers eine von ihr kuratierte Selektion klingen kann.

Mark Spoon: Charts from the Past (Februar/März 1997)

Die 2006 verstorbene Legende Mark Spoon liefert uns mit diesen Charts from the Past eine abwechslungsreiche Partynachtauswahl mit eindeutigem Trance-Einschlag.

DJ C1: Charts From The Past (Februar/März 2002)

Eine feinste Auswahl an pumpendem 2000er-Techno liefert uns der Londoner DJ C1 mit seinen Charts aus dem Jahr 2002.

Clemens Neufeld: Charts From The Past (Januar/Februar 1997)

Clemens Neufeld war fester Bestandteil der Wiener Technoszene in den Neunzigern. Stöbert hier in seinen Groove-Charts von 1997.
- Advertisement -

Charts From the Past: Felix Da Housecat (Februar/ März 2002)

Urgestein Felix Da Housecat treibt sich seit den Achtzigern in House-Gefilden herum. Seine Charts von 2002 fahren auch Disco und Electro auf.

Charts From The Past: Basement Jaxx (Februar/März 1997)

In den Charts des britischen Duos Basement Jaxx aus unserer Januar- bzw. Februar-Ausgabe von 1997 reiht sich ein Hit an den anderen.

Charts From The Past: Tama Sumo (Januar/Februar 2012)

In ihren Charts From The Past von 2012 wechselt Panorama-Bar-Resident Tama Sumo zwischen experimentell und housy.

Eva Cazal: Charts from the Past (Dezember/Januar 2001/2002)

Eva Cazal war ab 1998 Resident im Tresor und bekannt für ihre eklektische Breakbeatselektion. Stöbert hier in ihren Groove-Charts von 2002.
- Advertisement -

DJ Morpheus: Charts from the Past (Dezember/Januar 1996/1997)

DJ Morpheus gilt als Wegbereiter heutiger Lounge- und Ambientmusik. Stöbert hier in seinen Groove-Charts von 1997.

Kittin: Charts From The Past (Januar/ Februar 2007)

In ihren Charts von 2007 wird Kittins breiter Musikgeschmack von Tech-House bis hin zu Soul- und Hip-Hop-Tracks hörbar.