burger
burger
burger

DIE BESTEN ELEKTRONISCHEN ALBEN Platz 70-66

- Advertisement -

 

70. F.U.S.E. – Dimension Intrusion (Plus 8/Warp, 1993)

Dimension Intrusion

 


Stream: F.U.S.E.Dimension Intrusion

 


 

69. JUNIOR BOYS – So This Is Goodbye (Domino, 2006)

So This Is Goodbye

 

„Eines der schönsten und zwingendsten elektronischen Popalben dieser Tage.“ (Alexis Waltz im Groove-Review)

 


Video: Junior BoysIn The Morning

 


 

68. 4HERO – Parallel Universe (Reinforced/Selector, 1994)

Parallel Universe

 


Stream: 4HeroUniversal Love

 


 

67. BJÖRK – Debut (One Little Indian, 1993)

Debut

 


Video: BjörkViolently Happy

 


 

66. DREXCIYA – Neptune´s Lair (Tresor, 1999)

Neptune's Lair

 


Stream: DrexciyaAndreaen Sand Dunes

 

<< 75-71 | Die besten elektronischen Alben | 65-61 >>

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.