Start Schlagworte Tresor

SCHLAGWORTE: Tresor

Afrodeutsche: Rätselhaftigkeit und Hoffnung in jedem Pad

Groove+ Kosmisch, geisterhaft, bittersüß: Afrodeutsche begeistert mit unterkühlten Elektro-Hybriden. Über den langen Weg zur Musikerin und Techno gegen Melancholie.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Die neue Loveparade: Dr. Motte bezieht im Interview Stellung

Vor Kurzem überraschte Dr. Motte mit der Ankündigung, die Loveparade wiederbeleben zu wollen. Im Interview erklärt er seine Beweggründe.

Dr. Motte: Techno als gesetzlicher Feiertag und Weltkulturerbe

Dr. Motte strebt eine Neuauflage der Loveparade als nationalem Feiertag an. Außerdem soll die Clubkultur unter den Schutz der UNESCO gestellt werden.

Lärmschutzfonds: Eine Million Euro für Berliner Clubs

Förderprogramm für Berliner Clubs: Auch in 2020 und 2021 erhalten Clubs finanzielle Unterstützung zum Ausbau von Lärm- und Schallschutzmaßnahmen.

[REWIND 2019]: Die 20 besten Alben des Jahres

Diese 20 Alben trafen im Jahr 2019 den Nerv der Zeit: Von Konsens-Platten wie Barker oder Octo Octa zu den GROOVE-Geheimtipps Bella Boo oder Innere Tueren.

Tresor.West: Line-up für die Eröffnung bekanntgegeben

Mit dem Tresor.West ist Dimitri Hegemann ein spektakulärer Coup gelungen. Jetzt gibt der Club in Dortmund das Line-up für die Eröffnung bekannt.

November 2019: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Hier kommt der zweite Teil der Alben, die im November 2019 wichtig waren – mit Karenn, Lee Gamble, Nocturnal Sunshine und vier weiteren Künstler*innen.

Motherboard: November 2019

Im Oktober mit Donato Dozzy, Thomas Brinkmann, Ben Frost, Ziúr, Rrose oder Function und den Outsider-Labels One Instrument Records und Longform Editions.

DJ Pete/Substance: „Nach wie vor ist schwarzes Vinyl am besten“

Groove+Techno ohne Scheuklappen, Hardwax-Essentialismus und Feierwütigkeit: Pete aka Substance ist ein DJ & Producer, wie es ihn nur in Berlin geben kann.

Tresor.West: Eröffnung am 20.12., Konferenz & Soft Opening am 22. &...

Seit Wochen wird über den neuen Tresor im Ruhrgebiet gemunkelt. Hier alle Fakten zum Tresor.West in Dortmund, der im Winter eröffnet.

Berlin: Die Debatte um die Verdrängung der Clublandschaft kommt im Mainstream...

Die Berliner Clubszene bekommt von unerwarteter Seite Unterstützung. Der RBB berichtet vom Flutgraben, die CDU lädt in den Tresor ein.

No Photos on the Dancefloor: Flyer – Die härteste Währung der...

Unter enormem Trubel ist letzte Woche die Ausstellung No Photos on the Dancefloor! im C/O Berlin gestartet. Als Appetizer stellen wir die schönsten Flyer aus 25 Jahren Berliner Clubgeschichte vor.

Juli 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im Juli 2019 relevant waren – mit Catnapp, Jeff Mills, Young Marco und 7 weiteren Künstler*innen.

VONDA7 – Groove Podcast 212

VONDA7's day-time leaning Groove mix is bouncy, melodic and bold - just how the Berlin-based art | werk founder likes it.

Kornél Kovács: Pop als Schlussstrich und Neuanfang

Groove+ Mit „Stockholm Marathon“ gelang Kórnel Kovács ein astreines Sommeralbum. Uns hat er verraten, wieso seine Heimatstadt für sein Schaffen essenziell ist.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Tanith: Charts From The Past (Mai 1994)

Am 17. Mai spielt das Berliner Urgestein im Suicide Circus. Bei Charts From The Past werfen wir einen Blick in Taniths Plattenkiste von vor 25 Jahren.