Donnerstag, 21. Dezember 2017
Start Schlagworte Jan Jelinek

SCHLAGWORTE: Jan Jelinek

New Age: That’s The Spirit

Yoga-Workshops, Lachmeditation und Schlaffestivals? Thilo Schneider sieht im New Age-Revival das Erstarken einer neuen Innerlichkeit.

Call Super – Arpo (Houndstooth)

Für Call Super ist der Groove nicht wichtiger als die anderen Elemente in der Musik. Auf "Arpo" bedient er sich mehr als einer Handvoll Einflüsse.

Motherboard: November 2017

Was ist modern? Wo brennt der Shit? In der November-Ausgabe des Motherboards überall - dort mal lauter, hier mal leiser.

Meakusma Festival 2017 (Review): Eine elaborierte Sitzparty

Kleines Festival, großes Line-Up. Von Ben UFO über Lena Willikens hin zu Masayoshi Fujita & Jan Jelinek war beim Meakusma viel Konzentration gefordert.

Meakusma Festival 2017

Volles Line-Up angekündigt

Lena Willikens ist nicht die einzige, die auf dem diesjährigen Meakusma Festival eine ganz besondere Performance auf die Bühne bringen wird.

Meakusma Festival 2017

Erste Line-Up Ankündigung

Ben UFO, DJ Stingray, Electric Indigo, Lucrecia Dalt und Viola Klein - das sind nur einige der Namen, die das Meakusma für die zweite Ausgabe enthüllt hat.

Motherboard

August/September 2016

Mehr Motherboard war nie! Neben alten Bekannten wie Celer und der Weilheimer Clique hat Frank P. Eckert diesmal auch Jan Jelinek, Murcof und anderen zugehört.

Masayoshi Fujita & Jan Jelinek

Schaum (Faitiche)

"Schaum" von Masayoshi Fujita & Jan Jelinek ist ein Ambient-Album, das sich wenig Mühe gibt, wie eines zu klingen. Mit leichten, unverkrampften, Sounds wirkt es wie von Leidenschaft getragen.

GESTALTER Dennis Busch

Text: Thomas Vorreyer Erstmals erschienen in Groove 149 (Juli/August 2014) | Mehr Beiträge aus der Rubrik „Gestalter“ gibt es hier. Watch your back, heißt es...

FARBEN presents James Din A4 (Faitiche)

Dennis Busch alias James Din A4, Krieghelm Hundewasser, Pastor Fitzner oder Pop Dylan ist der tollste Kauz vom Rande der Szene. Von seinem Einsiedelbau in der Nähe von Bremen aus veröffentlicht er seit 14 Jahren verschrobenen Hippietechno auf Platten, deren Cover er als bildender Künstler auch gleich selber gestaltet und druckt. Jan Jelinek alias Farben hat sich ihrer nun als Fan angenommen.

18. JAN JELINEK Loop-finding-jazz-records (Scape, 2001)

Text: Tobias Thomas | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Wenn ich an Jan Jelineks Album Loop-finding-jazz-records denke,...

MOTHERBOARD Mai/Juni 2013

Besser spät als nie. Die Entdeckung der „Zivilisation der Liebe“ im vergangenen Jahr war der kanadische Pianist Lubomyr Melnyk. Seine Continuous Music aus irrwitzig...

RÜCKSCHAU Meakusma Night III (Belgien, 16.02.13)

Fotos: Caroline Lessire / Sascha Uhlig 1951 wurde das Goethe Institut gegründet, 2008 erschien Meakusmas erste Veröffentlichung und seit 2011 machen das Kulturinstitut und das...

GEISTER IM CLUB Monolake, Anstam und Farben in Brüssel

Wenn staatliche Kulturorganisationen subkulturelle Veranstaltungen fördern, kommt nicht immer etwas Gutes dabei heraus. In Brüssel hat der örtliche Ableger des Goethe Instituts jedoch alles...

URSULA BOGNER Tonbänder, Gerüchte und Modulationen

Im Oktober 2011 erschien das zweite, posthum veröffentlichte Album der geheimnisumwobenen Elektronik-Pionierin Ursula Bogner. Wir haben Bogners Entdecker Jan Jelinek im Dezember bei der...

Popular

Blitz

Neuer Club in München

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Aktuelle Ausgabe bestellen

81,197FansGefällt mir
6,635AbonnentenFolgen
48,556AbonnentenFolgen
11,349AbonnentenFolgen
656AbonnentenAbonnieren
6.635 Abonnenten
Folgen