Start Schlagworte Anthony Naples

SCHLAGWORTE: Anthony Naples

Motherboard: Juli 2021

Das Motherboard im wechselhaften Juli oszilliert zwischen 180 BPM, ausdauernden Drones und zarten IDM-Reminiszenzen.

Die Platten der Woche mit Chrissy, Pleaxure und Tryphème

Hört hier unsere Platten der Woche mit Chrissy, der Refraction Vol.4 auf Residual, New Frames, Pleaxure und Tryphème – in alphabetischer Reihenfolge.

Die 5 besten Mixe im August

Hört die Mixe des Monats mit Anthony Naples, Fadi Mohem, Fracture, Lee Gamble b2b Kelman Duran und Oberman – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Ashore x Groove: Die Platten des Sommers im Roundtable

Die Platten der Woche gibt's dieses Mal nicht nur als Roundtable-Format, sondern auch als Sommer-Best-of – ausgewählt von Ashore.

Die Platten der Woche mit Anthony Naples, Call Super und Konduku

Hört hier die Platten der Woche mit Anthony Naples, Call Super, Doublet, Konduku und P.E.A.R.L. – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Reportage: Moskow Diskow – Szene Moskau

Zwischen Aufbruchstimmung und Widrigkeiten hat sich in Moskau eine lebhafte Szene entwickelt. 2015 besuchte sie Heiko Hoffmann für eine Reportage.

Office Charts

Mit ItaloJohnson, I-F und Palmbomen II

House, House, House und zwei Klassiker. ItaloJohnson im Remix, Anthony Naples in den 90s und Palmbomen IIs Konzeptserie. Bonus? I-F und The Other People Place!

Lo-Fi House

Die Revolution frisst ihre Kinder

Am sogenannten Lo-Fi House führte 2016 kein Weg vorbei. Cristina Plett aber fragt sich, ob sich der Hang zum Fehlerhaften nicht längst überholt hat.

Jetztmusik Weekend

Ticketverlosung für das Robert Johnson-Mini-Fest

Funkineven, Benedikt Frey und Huerco S. legen auf, Aïsha Devi, Alma Negra und Yves Tumor spielen live und wir verlosen Tickets!

Groove 153 – Head High/Shed

(März/April 2015)

Magazin Aphex Twin: Surfing On Soundclouds, A DJ’s DJ: Darko Esser über Benny Rodrigues, Label: Mord, Meine Stadt: John Tejada über Los Angeles, Mode: Vinti Andrews, Am Deck: Blind Observatory, Buch: Vinyl – The Analogue Record In The Digital Age, Mind Against, Rone, HVOB, Pentatones, Mein Plattenschrank: André Galluzzi, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Giorgio Moroder?, Pioneer Kuvo: Das Ende der Geheimnisse?, Nimm Zwei: Beat Spacek trifft Antye Greie-Ripatti   Titelgeschichte Head High: „Ich bin kein Teil der Berliner Technoszene.“ Ist dieser lächelnde Kerl auf unserem Cover tatsächlich René Pawlowitz? Jener Produzent also, der mit seinem Projekt Shed nicht nur beeindruckende Alben, sondern als Head High auch noch zahlreiche Hit-Singles veröffentlicht hat? Ja, er ist es wirklich. Hinter dem Mienenspiel steckt keine Imagekampagne, sondern die Bestätigung, dass manche Wahrheit von einem Irrtum ausgeht – von wegen Pawlowitz ist nur dieser grimmige Typ, der keinen Bock auf Interviews hat. Der gebürtige Brandenburger sprach mit Sebastian Weiß nicht nur über Nostalgie, sondern erklärt uns auch, warum es keinen Fortschritt mehr im Techno geben kann und wieso das Jahr 2015 ganz im Zeichen seines Projekts Head High stehen wird.   Special: Licht im Club Im Club ist der DJ der Held. Dabei sind für eine tolle Party nicht nur die richtigen Platten, sondern auch andere Faktoren essenziell. Während die Menschen im DJ-Booth als die großen Superstars gefeiert werden, rückt das Handwerk der Lichtmänner zumeist in den Hintergrund. Wir widmen ihnen ein Special, um der Frage nachzugehen: Welche Rolle spielt das Licht in der heutigen Clubkultur?   Features Interview: Scuba, Gestalter: Trevor Jackson, Porträts: Anthony Naples, Future Brown, Pearson Sound, Damiano von Erckert, Nick Höppner, Fotostrecke: „120 After“, Reportage: Bristol Sound, Zeitgeschichten: John Carpenter, Im Studio: Ruede Hagelstein, Making-of: Henrik Schwarz über „Leave My Head Alone Brain Seven“   Technik-Special Pioneer XDJ-1000, Steinberg Cubase 8 Pro, Faderfox PC4 & SC4, Sennheiser HD8 DJ, Sonible frei:raum, „Logic Pro X – Das Handbuch“   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Björk, DJ Sotofett, Scuba, Compilation: Live At Robert Johnson – The Livesafer 2 Compilation, Singles: KiNK, Planetary Assault Systems, Roman Flügel), Tonträger, Clubsteckbrief: Kassablanca (Jena), Veranstaltungen, Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo oder 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

ANTHONY NAPLES Body Pill (Text)

Mit einer geschickten Streuung von EPs auf geheimnisumwitterten Labels wie The Trilogy Tapes oder Mister Saturday Night hat sich der New Yorker Anthony Naples seit 2012 eine kleine internationale Fanbase aufgebaut. Nun erscheint sein Debütalbum Body Pill bei Four Tets Label Text.

VON WEGEN AUSSENSEITER Die neue Offenheit im House

Text: Sascha Uhlig Erstmals erschienen in Groove 143 (Juli/August 2013) Mal ehrlich, wer freut sich schon darüber, als Außenseiter bezeichnet zu werden? Nun, wer nicht gerade...

ANTHONY NAPLES Das bisschen Schmutz

Text: Holger Klein Erstmals erschienen in Groove 143 (Juli/August 2013) Gleich mit dem Release einen Hit landen, davon träumen wohl alle Newcomer. Anthony Naples ist genau...

STREAM !!! – Californiyeah (Anthony Naples Mix)

Wenn die kalifornische Dancepunk-Band !!! im November in Europa auf Tour geht, dann hat sie eine Kiste exklusiver Remix-EPs im Gepäck, deren Vinyl-Ausgabe es...

SPECIAL REQUEST Hardcore EP (Houndstooth 010) / PAUL WOOLFORD Untitled (Hotflush...

Paul Woolford ist ein Kind der Neunziger, das wird einem bei „Wall To Wall“ mit jeder weiteren verzerrten Kickdrum eingehämmert. Es ist der erste...

ANTHONY NAPLES El Portal EP (The Trilogy Tapes 008)

Anthony Naples will es wissen. Kaum ein Jahr ist seit seinem ersten Release „Mad Disrespect“ auf dem Labelableger der Partyreihe Mister Saturday Night vergangen,...