Start Schlagworte Actress

SCHLAGWORTE: Actress

Mein Plattenschrank: DJ Seinfeld

Groove+ Pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Albums spricht DJ Seinfeld über seine liebsten Platten. Darunter finden sich einige Pandemie-Schmankerl aus dem Ambient-Bereich, aber auch altbekannte Klassiker.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

THE NEW INFINITY: Audiovisuelle Kunst im Berliner Zeiss-Planetarium

Die THE NEW INFINITY Ausstellung der Berliner Festspiele lässt audiovisuelle Kunst neu erfahren. Diese Musiker*innen werden im Zeiss-Planetarium auftreten.

Mein Plattenschrank: Daniel Avery

Groove+ Daniel Averys Musikbegeisterung entzündete sich, als er mit neun Jahren zum ersten Mal Nirvana hörte. Erfahrt in unserem Plattenschrank, welche Alben ihn geprägt haben.

Actress: Der Loop als Meditation

Groove+ „88” und „Karma & Desire” von Actress gehören zu den zentralen Alben aus 2020. Lest in unserem Interview, was er mit ihnen ausdrücken will.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

[REWIND 2020]: Die 20 besten Alben des Jahres

Diese 20 Alben trafen im Jahr 2020 den Nerv der Zeit: Von Konsens-Platten wie DVS1 zu LPs unter dem Radar wie Conceptual oder K-Lone.

Oktober 2020: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Der erste Teil der essenziellen Alben im Oktober – mit Autechre, Call Super, Eartheater und fünf weiteren Künstler*innen.

Actress: Ninja Tune kündigt neues Album für Oktober an

Im August veröffentlichte Actress 88. Nur wer ein Rätsel löste, konnte den Release laden. Nun kündigt Ninja Tune sein nächstes Album an.

Juli 2020: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Hier geht's zum ersten Teil der essenziellen Alben im Juli – mit Alton Miller, Daniel Avery, Hadone und sechs weiteren Künstler*innen.

Charts from the Past: Actress (Mai/Juni 2010)

Actress versatile Charts bezeugen seine Liebe zum Beat und der Stimme. Genreübergreifend paaren sich Songs aus Underground und internationalem Mainstream.

[REWIND 2019]: Thank you A.I., very cool!

Groove+ 2019 rückte die künstliche Intelligenz in der Musikproduktion stärker in den Fokus als je zuvor. Wieso der Umgang mit ihr problematisch ist, lest ihr hier.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

Charts From The Past: Tama Sumo (Juli 2009)

Am 27.07. bespielt Tama Sumo für die CSD Klubnacht die Panorama Bar. Zur Einstimmung hier ihre Lieblingstracks aus dem Juli 2009.

Acid Techno und Steampunk BDSM: Das CTM 2019 in fünf Highlights

Das CTM 2019 ist Geschichte. Die Redaktion lässt fünf prägende Abende Revue passieren. Mit dabei sind unter anderem Actress, Bendik Giske und Tirzah.

Mein Plattenschrank: Call Super

Ob Jazz-Funk, Ambient oder Musique concrète – für Call Super gab es nie nur eine Musikrichtung. Ein weiterer Beweis: diese Picks seiner Plattensammlung.

Die 10 besten Alben 2017 (bisher)

Die Groove-Redaktion wählt ihr Favoriten des ersten Halbjahrs aus.

Mother’s Finest Weekender 2017

Volles Line-Up angekündigt

Actress, Surgeon, Viola Klein, Bwana - das Programm des Mother's Finest-Wochenendes kann sich sehen lassen.

GROOVE-Charts 167

Juli/August 2017

Diesen Sommer stehen anscheinend warme House-Sounds und wohliger Ambient auf dem Programm. Seht hier unsere Charts für den Juli und August!