Start Charts Charts From The Past

Charts From The Past

Oliver Hafenbauer: Charts From The Past (Dezember 2009)

Oliver Hafenbauer gibt zum Jahresende seine Position als Booker des Robert Johnson auf. Herzlichen Dank für Dein Engagement und alles Gute für die Zukunft!

Westbam: Charts From The Past (Dezember 1993)

Diesmal widmen sich unsere Charts From The Past Westbams Lieblingstracks von 1993. Wir wünschen euch viel Vergnügen mit Gabber und Trance aus den 90ern!

Sven Väth: Charts From The Past (Dezember 1989)

Im Dezember 1989, also ziemlich genau vor 30 Jahren, erschien die erste Ausgabe der Groove. Es kann kein Zufall sein, dass es damals an Sven Väth, dem Urvater der hiesigen Technoszene, lag, die ersten DJ-Charts überhaupt für das Magazin zu verfassen.

Dinky: Charts From The Past (Dezember 2009)

Im Dezember ist Dinky bei "Fünfzehn Jahre Berghain" wieder in der Panorama Bar vertreten. Um euch darauf einzustimmen, hier nochmal ihre Charts von 2009!

Cari Lekebusch: Charts From The Past (November 2004)

Cari Lekebuschs Auswahl vom November 2004 zeichnet sich durch den repetitiven Einschlag des Technos der 90er aus. Diesem Sound ist er bis heute treu geblieben.

Dixon: Charts From The Past (November 1999)

Schon 1999 wusste Dixon, wie man die Crowd für sich gewinnt und gleichzeitig vielseitige Musik spielen kann. Überzeugt auch in den Charts From the Past!

Laurent Garnier: Charts From The Past (November 2004)

Damals wie heute: Laurent Garnier ist nicht wegzudenken aus Frankreichs Clubszene. Seine Favoriten von 2004 präsentieren wir in den Charts From The Past.

Miss Djax: Charts From The Past (November 1994)

Miss Djax beweist damals wie heute Trendgespür bei der Musikauswahl. Diesmal mit einer (Acid) Techno-Compilation von 1994 in den Charts From The Past.

Cio D’Or: Charts From The Past (Oktober 2004)

Damals wie heute beweist die Sound-Architektin Cio D'Or ihr Gespür für richtungsweisende Musik. Überzeugt euch in ihren Charts From The Past!

nd_baumecker: Charts From The Past (Oktober 2004)

Das „Spiel mit Genres” beherrscht der Berghain-Resident nd_baumecker schon immer: In seinen Charts From The Past serviert er uns House, Disko und Indie.

Manamana: Charts From The Past (September/Oktober 2014)

Manamanas Favoriten aus dem Oktober 2014 zeugen vom ihrem genreübergreifenden Ansatz. Am 1. November bespielen sie den wohl intimsten Floor der Hauptstadt.

Shinedoe: Charts From The Past (Oktober 2004)

Vor 15 Jahren präsentierte uns Shinedoe ihre Techno-Highlights. Am 26. Oktober könnt ihr euch im Kater live von ihren aktuellen Favoriten überzeugen.

Objekt: Charts From The Past (November/Dezember 2014)

Auch wenn TJ Hertz genreübergreifend arbeitet, unterstreichen seine Charts aus dem Jahr 2014, dass das Gravitationszentrum des DJs im Techno angelegt ist.

DJ T.: Charts From The Past (September 1999)

DJ T. alias Thomas Koch, Gründer und langjähriger Herausgeber der Groove, listete 1999 äußerst Jazz- und Soul-Sample-behaftete Tracks in seinen Charts.

Jazzanova: Charts From The Past (August/September 1999)

Jazzanova stehen für atmosphärisch lockeren Downtempo-Jazz-Sound. Ihre Charts aus dem Herbst 1999 zeigen auf, woher sie einst ihre Inspiration zogen.

Roman Flügel: Charts From The Past (September 2009)

Roman Flügels musikalisches Sprektrum ist so vielfältig wie seine zahlreichen Moniker. Für die Groove stellte er 2009 einen ähnlich diversen Chart zusammen.