Groove+ Arbeit ohne Ausbeutung: Keinen geringeren Anspruch hat das ://about blank. Wie der im Clubbetrieb umgesetzt wird, erfahrt ihr in unserem Interview.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger Artikel://about blank: 10 Jahre Techno unter der Antifa-Fahne
Nächster ArtikelMike Huckaby: Detroiter DJ und Producer verstorben