Groove+ Vincent Neumann hat sich von Leipzig aus in die prominentesten Clubs der Republik gespielt. Erfahrt hier, welche Ecken er in seiner Stadt lieb gewonnen hat.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelDaniel 58: Trackpremiere von „If It’s Dead Now, When Was It Alive?”
Nächster ArtikelSchließungen in Kassel: Kulturschaffende kritisieren die Stadt