Daniel 58 (Foto: Jane Yoo)

Am 10. Februar veröffentlichen die beiden kanadischen Produzenten Yohei S & Daniel 58 ihre neue Eight Two Five EP auf dem Imprint Parallel Minds. Das Label haben sie gemeinsam mit ihrer Freundin, der Produzentin Ciel, gegründet. Eight Two Five ist das zweite Release auf Parallel Minds und folgt der Parallel Minds Vol. 1 EP, für die sie alle einen Track produzierten. Dieses Mal steuern Daniel 58 und Yohei S. jeweils zwei Titel bei. Das Release verspricht eine Reihe fragmentierter Technotwister: Mit Eight Two Five wollen die beiden Produzenten jene Tracks in die Clubs bringen, die sie selbst gerne hören würden.

Unsere Trackpremiere „If It’s Dead Now, When Was It Alive?” knüpft an diesen Gedanken an und schraubt das Energie-Level sofort bis an die Clubdecke. Der Track setzt mit einem twistenden Beat und einer crunchig-hallenden Kick ein. Dahinter legt sich glitchige Percussion und ein zarter Synth-Schleier. Nach etwa 60 Sekunden folgt der Drop: Ein Bass drückt sich in den verspielten Takt, begleitet wird er von einer hypnotischen Melodie. Daniel 58 vermischt gekonnt bassbetonten Techno mit Elementen aus Grime und Breakbeat. Selbst in den Übergängen wird man nicht etwa zum Ausruhen eingeladen – hier reiht sich ein Trommelwirbel an den nächsten. Am Ende bleibt eigentlich nur eins zu klären: Was it actually dead at any time?

Hört hier die Trackpremiere von „If It’s Dead Now, When Was It Alive?”:

Daniel 58 & Yohei S – Eight Two Five (Parallel Minds)

A1 Daniel 58 – If It’s Dead Now, When Was It Alive?
A2 Daniel 58 – Grump When I’m Wake
B1 Yohei S – CContac
B2 Yohei S – Down by Three

Format: Vinyl & Digital 
VÖ: 10. Februar 2020