Alle Ergebnisse unseres Leserpolls findet ihr in unserer aktuellen Ausgabe oder gemeinsam mit unseren Jahresrückblicksartikeln auch online.

Emo House is over? Vielleicht, aber Innervisions haben sich auf Platz Eins gehalten. Kein Wunder, sind Dixon und Âme doch die letzten, die auf der eigenen Welle reiten würden. Frische Ideen werden von euch offenkundig belohnt. Auch sonst kam es eher zu minimalen Verschiebungen statt zum großen Erdrutsch: Cocoon klettern vom fünften auf den zweiten Platz, Giegling und Running Back rutschen leicht nach unten und machen Platz für Ostgut Ton. Neu dabei sind neben dem Traditionslabel Drumcode auch Arts, Afterlife und keinemusik. Keine Frage, dem Nachwuchs geht es gut.

01. Innervisions
02. Cocoon
03. Ostgut Ton
04. Giegling
05. Kompakt
06. Arts
07. Running Back
08. Afterlife
09. keinemusik
10. Drumcode