burger
burger
burger

GROOVE PRÄSENTIERT ADE 2015 (Amsterdam, 14.-18.10.15)

- Advertisement -

Eigentlich braucht man gar keinen Grund, um gerne nach Amsterdam zu wollen. Jedes Jahr im Oktober lockt die malerische Stadt aber besonders Fans der elektronischen Musik an. Fünf Tage lang kommen sowohl diejenigen, die beruflich in der Szene aktiv sind, als auch alle anderen, die einfach nur tanzen wollen, voll auf ihre Kosten. Denn mit seinen hunderten verschiedenen Partys wird das Amsterdam Dance Event – kurz ADE – seinem Namen auch zum 20. Jubiläum wieder vollends gerecht. Auf über 100 Venues in der gesamten Stadt verteilen sich die Veranstaltungen und Partys, die von Labelshowcases wie dem von Innervisions über lokale Partyreihen wie Dekmantel bis hin zu Afterhour-Institutionen wie dem Breakfast Club reichen.

Für viele Besucher fast unsichtbar, aber mindestens genauso wichtig, ist der Business-Aspekt des ADE. Auf zahlreichen Branchen-internen Konferenzen werden hier Geschäftsbeziehungen geknüpft, Verträge unterzeichnet, neue Marken beworben und Technologien vorgestellt. Das Programm des ADE-Playground wiederum richtet sich an alle interessierten Musikliebhaber: jeden Tag warten zahlreiche Technologie-Workshops, Ausstellungen, Pop-up-Stores und Filmvorstellungen auf die Besucher. Keynotes ausgewählter Künstler gehören traditionell auch dazu; zu den Vortragenden in diesem Jahr zählt unter anderem Jeff Mills. Ganz neu hingegen ist die Möglichkeit, mit dem ADE-Zug direkt von Berlin nach Amsterdam zu fahren und schon unterwegs die Party einzuläuten.


Video: ADE’15 Dates

 


 

ADE_banner

Groove präsentiert: Amsterdam Dance Event

14. bis 18. Oktober 2015

Line-up: Adam Beyer, Âme, Andrew Weatherall, Apollonia, Ben Klock, Ben UFO, Bicep, Carl Cox, Chris Liebing, Derrick May, Dixon, DJ Tennis, Dubfire, Eats Everything, Floorplan, Four Tet, Gerd Janson, Green Velvet, Gui Boratto, Heidi, Henrik Schwarz, Howling, I-F, Jeff Mills, Jennifer Cardini, John Talabot, Juan Atkins, Karenn, Kerri Chandler, KiNK, Kölsch, Levon Vincent, Loco Dice, Maceo Plex, Magda, Mano Le Tough, Marcel Dettmann, Max Cooper, Maya Jane Coles, Monika Kruse, Moodymann, Motor City Drum Ensemble, Mount Kimbie, Move D, Nina Kraviz, Palms Trax, Paul Oakenfold, Ricardo Villalobos, Richie Hawtin, Rødhåd, Sandrien, Seth Troxler, Solomun, Squarepusher, Stimming, Surgeon, The Black Madonna, Todd Terry u.v.m.

Tickets

Amsterdam Dance Event
Amsterdam
Niederlande

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.

Track by Track: John Tejada – Sweat (On The Walls)

Groove+ Kaum ein Track hat die Sinnlichkeit einer House-Party im Kellerclub so eingefangen wie „Sweat (On The Walls)”. Erfahrt, wie er entstand.