burger
burger

Feature

SNC Recs: Breakbeats und House aus der Sprühdose

Groove+ SNC Recs zeichnet sich durch hochwertige Releases aus vielen Subgenres aus, die die Crew mit ihrem Graffiti-Hintergrund verbindet.

Mein Plattenschrank: Simo Cell

Groove+ Der französische DJ und Produzent verbindet UK-Bass mit Trap und Techno – für uns hat er sechs Platten ausgewählt, die ihn geprägt haben.

Laurel Halo: „Man weiß nie genau, wohin man möchte”

Groove+ Laurel Halo macht vor, wie der Spagat zwischen experimentellem Festival und Technoclub gelingt – wir haben sie zum Gespräch getroffen.

Carl Cox: „Das wäre, als würde man sich selbst grundlos bestrafen”

Groove+ Was hält Carl Cox von HÖR? Empfindet Cox Flugscham, wenn er im Privatjet unterwegs ist? Was denkt der DJ über woke politics? Die Antworten auf diese und weitere Fragen lest ihr hier.
- Advertisement -

[REWIND2023]: Tanz den Untergang 2.0 aka Meme-Partys für Bonzen

Groove+ Auf den Floors herrscht eine bizarre Mischung aus Rich Kids, Partytourist:innen und sakralen Szenekundigen? Willkommen auf der Meme-Party!

[REWIND2023] Clubs in Kyiv: „Jetzt ist vieles verloren”

Groove+ IIn der ukrainischen Hauptstadt finden auch im Kriegsalltag Partys statt. Wir haben mit Akteur:innen der dortigen Szene gesprochen.

[REWIND2023] konkrit #12: Overground schluckt Underground – was soll schon schiefgehen?

Groove+ Mainstream und Majors haben wieder Interesse am Sound der Szene. Eine altbekannte Geschichte? Ja, aber unter anderen Vorzeichen.

[REWIND2023]: KitKatClub – „I am cringe, but I am free”

Groove+ Der KitKatClub wird sein Schmuddelimage nicht los. Wir erklären, warum er gerade deshalb einer der beliebtesten Berliner Clubs ist.
- Advertisement -

[REWIND2023]: TikTok-Techno 2.0: Ist die Blase geplatzt?

Unser TikTok-Techno-Roundtable klärt anhand von zwölf Genre-Bastarden, wo sich die Sounds zwischen EDM-Flirt und ZDF-Fernsehgarten verorten.

[REWIND2023]: Das Phänomen Stella Bossi: Ein nebulöser Sehnsuchtsort, massentauglich gemacht

Groove+ Kaum jemand polarisiert so wie Stella Bossi. Wie das clubkulturelle Social-Media-Phänomen funktioniert, lest ihr hier.

[REWIND2023]: Booking-Business: „Die Konkurrenz ist gnadenlos hart geworden”

Groove+ Neben dem Festivalmarkt sind die Bedingungen auch im Booking schwieriger denn je. Wie sich das Geschäft entwickelt hat, lest ihr im ausführlichen Interview.

Open Ground: Das Gefühl, in den Sound hineinzutreten

Kürzlich eröffnete in Wuppertal das Open Ground in einem unterirdischen Weltkriegsbunker. Wir geben Einblick in den spektakulären Neubau.
- Advertisement -

[REWIND 2023]: Lebensinhalt Feiern – können wir uns Festivals überhaupt noch leisten?

Groove+ In unserem Jahresrückblick berichten drei GROOVE-Leser:innen wie sie mit gestiegenen Festivalpreisen umgehen.

[REWIND2023]: Veranstalter in Not – sind Festivals noch finanzierbar?

Groove+ In unserer Reportage erfahrt ihr von den Machern von Nation of Gondwana, MELT und Nature One, wie es um ihre Festivals bestellt ist.

Sachsentrance: „Es geht vorwärts, knallt und ist irgendwie happy”

Groove+ Das Sachsentrance-Kollektiv gehört zu den Vordenkern des Trance-Revivals. Wir haben seine Mitglieder in Berlin getroffen.

Héctor Oaks: Alle unter Strom setzen

Groove+ „fuego”, Feuer, ist eine zentrale Vokabel im Wortschatz von Héctor Oaks. In unserem Porträt erfahrt ihr, was sie für ihn bedeutet.
- Advertisement -

Loraine James: Nicht immer in der Mitte von allem sein

Groove+ Loraine James definiert derzeit elektronische Musik. Im Porträt erfahrt ihr, wie ihre Identität in ihre Tracks einfließt.

Im Studio mit O.B.I.: „Im Münsterland war es immer härter als anderswo”

Groove+ O.B.I. ist einer der herausragenden Hardtechno-Producer. Wir haben ihn im Studio besucht und erfahren, wie „Gib Mir Alles” entstanden ist.