Foto: Presse (Demdike Stare)

Vor gut zehn Jahren gründete der Finders Keepers-Mitbetreiber Sean Canty zusammen mit dem Musikproduzenten Miles Whittaker das Projekt Demdike Stare. Seitdem berauschen sie das Label Modern Love mit fließend zwischen Noise, Ambient und düsterem Techno changierenden Produktionen. In künstlerischer Kooperation mit dem Filmemacher Michael England werden sie am 29. Juni 2018 ihre Klangkosmen mit Visuals verbinden, so dass eine einzigartige, audiovisuelle Welt in den Räumen des Funkhauses erschaffen wird.

Damit sei aber noch nicht genug Modern Love: Musikalisch verstärkt wird der Abend durch den Label-Kollegen Andy Stott, der mit seinen vielschichtig-komplexen Produktionen das ehemalige DDR-Rundfunkgebäude mit ähnlich jenseitig klingenden Soundkulissen ausgestalten wird. Das Konzept dabei ist: „No more or less aural than visual, about dread and dreams, what happens in the world when the conscious mind isn’t noticing.“ Soll heißen: Kopf ausschalten, zurücklehnen, hingeben.


Groove präsentiert: Modern Love: Andy Stott + Demdike Stare w/ Michael England
29. Juni 2018

Line-Up: Andy Stott, Demdike Stare w/ Michael England

Tickets: 29,40€

Funkhaus Berlin

Nalepastraße 18

12459 Berlin