Foto: Marie Staggat (Blawan)

Zurück zu den Wurzeln, feiern im kleinen Kreis: Das Plötzlich am Meer will auch in seiner sechsten Ausgabe auf Qualität statt Quantität setzen und begrenzt die Besucherzahl zwischen dem 24. und 26. August 2018 auf 6 000 Personen. Das Gelände beim Dorf Bagicz an der polnischen Küste soll ebenfalls kompakter werden und wird lediglich um einige Chillout-Flächen erweitert, während die Laufwege zusammengestrichen werden. Mehr in weniger also. Lediglich vom Line-Up lässt sich genau das nicht sagen. 2018 liegt der Schwerpunkt des Festivals eindeutig auf Live-Sets von unter anderem Daniela La Luz, Extrawelt, Session Victim oder Innellea sowie B2B- beziehungsweise Kollaborationssets von beispielsweise Cinthie und Albert Vogt oder Maik Yells & Ed Herbst. Daneben haben sich internationale Größen und Underground-Acts vor allem aus dem Berliner Raum angemeldet. Blawan, Roman Flügel, Radio Slave, DJ Boring, Sven Weisemann und Truncate wurden mittlerweile für das Urlaub-meets-Party-Wochenende bestätigt. Wen das noch nicht überzeugt hat: Ob im nächsten Jahr an selber Stelle gefeiert werden kann, steht laut Aussage des Festivals noch nicht fest. Es könnte also die (vorerst) letzte Gelegenheit für ein bisschen Plötzlich am Meer-Feeling gewesen sein.


Groove präsentiert: Plötzlich am Meer Festival 2018
24. bis 26. August 2018

Line-Up: 959er, Adriana, Akme (live), Alex Fiction, Asphalt-Pirates (live), Ateq, Barac, Beddermann & Dahlmann, Big Mike & Gianni La Bamba, Blawan, Break SL, Canalia, Cinthie feat. Albert Vogt, Cyryl & Ola Teks, Dada Disco, Damian.Thorn, Daniela la luz (live), Denizer & Hanh Dao, DJ Boring, El Mundo (live), Elisabeth. & Franklin de Costa, Emiel van den Dungen, Enzo Siragusa, Esposito & Nadje, Eulenspiegel, Extrawelt (live), Frank Heise, G-Man, Hari & Spielplatz, Hyperforce, Innellea (live), Jim Nastic, Jovan Feuerstacke, Kosme, Lazare Hoche, Leo Pol (live), LofT, Maik Yells & Ed Herbst, Mal, Markus Homm, Matt Hardy +1, Mihai Popoviciu, Mountain People, MXM & Pavel, Neal White (live), Nici Faerber, Nikolas Noam, Phreaks Of Visions (live), Piotr Bejnar (live), Porter, Radio Slave, Reuse & Kreme, Rodriguez Jr. (live), Roman Flügel, Romano, Session Victim (live), Shacke One, Sid, Skinnerbox (live), stevn.aint.leavn, Sven Weisemann, Tecture, The Trouble Notes, Tobi Neumann, Truncate, Zigan Aldi

Tickets: ab 92,70€

Bagicz
78-100 Kołobrzeg
Polen