burger
burger

Tresor: Eröffnung der Academy of Subcultural Understanding

Die Tresor Foundation des Berliner Clubs gründet die Academy of Subcultural Understanding – eine Initiative mit dem Ziel, neue Clubs in den strukturschwachen Regionen und Gemeinden in Deutschland aufzubauen und damit die Situation vor Ort zu verbessern. 

Für das Frühjahr 2024 werden sechs Studierende gesucht, mit Plänen oder einer Vision, einen zukunftsfähigen Ort mit subkulturellem Charakter außerhalb der großen Metropolen in Deutschland aufzubauen. 

Im Rahmen der zwölfwöchigen kostenlosen Ausbildung werden die Studierenden Strategien zur Förderung von Clubkulturen, die auf lokale Umstände abgestimmt sind, und wesentliche Elemente für die Führung eines erfolgreichen Veranstaltungsorts erlernen. Der Lehrplan beinhaltet Seminare, (Gast-)Referent:innen, Gespräche mit Akteur:innen aus der Berliner Clubszene, sowie Praxiskurse in Tresor, Kraftwerk Berlin, OHM und auf dem Berlin Atonal.

Auch die wirtschaftlichen und finanziellen Aspekte der Führung eines Clubs sind ein zentraler Bestandteil der Ausbildung. Ergänzt wird das Programm durch vergütete Mitarbeit in den unterschiedlichsten Abteilungen des Nachtbetriebs. 

Bewerber:innen sollten zwischen 21 und 35 Jahren alt sein, fließend deutsch und englisch sprechen, eine Vision oder eine konkrete Idee für einen Club oder einen Veranstaltungsort in Deutschland außerhalb der Metropolen haben und bereit sein, an den aufgeführten Programmanforderungen teilzunehmen. Informationen zur Academy einschließlich Bewerbungsformular findet ihr hier.

Transparenzhinweis: GROOVE-Chefredakteur Alexis Waltz ist als Dozent der Academy of Subcultural Understanding tätig.



News

Weiterlesen

„Heal Palestine”: HÖR veröffentlicht Compilation für Gaza-Opfer

Man wolle die Freiheit, Selbstbestimmung und Befreiung von Palästina unterstützen, heißt es von der Berliner Streamingplattform.

„Heal Palestine”: HÖR veröffentlicht Compilation für Gaza-Opfer

Man wolle die Freiheit, Selbstbestimmung und Befreiung von Palästina unterstützen, heißt es von der Berliner Streamingplattform.

YAAM: Person stirbt nach Auseinandersetzung in Berliner Club

Zwei Mitarbeiter des Clubs an der Schillingbrücke sollen einen Mann körperlich angegriffen haben – er verstarb im Krankenhaus.

Soda Club: Großeinsatz der Berliner Polizei während Party

30 Beamte ermittelten im Berliner Soda Club wegen Verstöße gegen das Arbeits- und Waffengesetz, aber die Party lief weiter.

://about blank: Berliner Club mit Hamas-Symbol besprüht

Die islamistische Terrororganisation Hamas nutzt das rote Dreieck als Symbol, unter anderem um militärische Ziele zu markieren.

Frankreich: Clubs werden Kultureinrichtungen

In Deutschland sind Clubs schon seit 2021 Kulturorte. Nun zieht Frankreich nach, wie die Kulturministerin bekanntgab.

Tschetschenien: Russische Republik verbietet Techno und House

Der Kulturminister wolle mit dem Verbot westliche Einflüsse reduzieren und die musikalische Mentalität der Tschetschenen fördern.

Peggy Gou: Debütalbum erscheint im Juni

„I Hear You” erscheint auf XL Recordings und enthält neben bisherigen Hits auch neue Tracks und Kollaborationen.

Kim Ann Foxman und Cora: DJs in Berlin angegriffen

Beide Frauen erlitten blaue Flecken und Wunden im Gesicht, auch weil trotz Hilferufen niemand eingeschritten sei.

Abstrakt: Neuer Club in den Räumen des Mensch Meier eröffnet

Vor gerade vier Monaten hat das Mensch Meier seine Pforten geschlossen. Nun eröffnet dort mit dem Abstrakt bereits ein neuer Club.
YAAM Club in Berlin (Foto: Philipp Leisenberg/ Visit Berlin)

YAAM: Person stirbt nach Auseinandersetzung in Berliner Club

Zwei Mitarbeiter des Clubs an der Schillingbrücke sollen einen Mann körperlich angegriffen haben – er verstarb im Krankenhaus.
polizei

Soda Club: Großeinsatz der Berliner Polizei während Party

30 Beamte ermittelten im Berliner Soda Club wegen Verstöße gegen das Arbeits- und Waffengesetz, aber die Party lief weiter.
Das ://about:blank am Markgrafendamm in Berlin (Foto: Singlespeedfahrer)

://about blank: Berliner Club mit Hamas-Symbol besprüht

Die islamistische Terrororganisation Hamas nutzt das rote Dreieck als Symbol, unter anderem um militärische Ziele zu markieren.
Rex Club Paris (Foto: Alban Gendrot)

Frankreich: Clubs werden Kultureinrichtungen

In Deutschland sind Clubs schon seit 2021 Kulturorte. Nun zieht Frankreich nach, wie die Kulturministerin bekanntgab.
Wenn es nach der Regierung geht bleiben Clubs in Tschetschenien künftig leer (Foto: Presse)

Tschetschenien: Russische Republik verbietet Techno und House

Der Kulturminister wolle mit dem Verbot westliche Einflüsse reduzieren und die musikalische Mentalität der Tschetschenen fördern.
Peggy Gou (Foto: Park Jong Ha)

Peggy Gou: Debütalbum erscheint im Juni

„I Hear You” erscheint auf XL Recordings und enthält neben bisherigen Hits auch neue Tracks und Kollaborationen.
Kim Ann Foxman und Cora (Foto: Instagram)

Kim Ann Foxman und Cora: DJs in Berlin angegriffen

Beide Frauen erlitten blaue Flecken und Wunden im Gesicht, auch weil trotz Hilferufen niemand eingeschritten sei.
Abstrakt by Presse

Abstrakt: Neuer Club in den Räumen des Mensch Meier eröffnet

Vor gerade vier Monaten hat das Mensch Meier seine Pforten geschlossen. Nun eröffnet dort mit dem Abstrakt bereits ein neuer Club.