Start Schlagworte Schacke

SCHLAGWORTE: Schacke

United For Equity: Soli-Sampler unterstützt Black Lives Matter

31 Künstler*innen tragen Tracks zum Soli-Sampler „Melt The Pot” bei. Mit den Einnahmen werden Black Lives Matter und The Bail Project unterstützt.

Februar 2020: Die einschlägigen Compilations

Hier geht's zu den essenziellen Compilations im Februar mit Air Texture, Counterchange, Kulør, Innervisions, Midnight Shift und Voitax.

Die Platten der Woche mit Felix K, Schacke und Surgeon

Hört hier unsere Platten der Woche mit Felix K, James Bangura, Psyk, Schacke und Surgeon – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Schacke: Trackpremiere von „Role Modeling“

Schacke hat für Freitag eine EP auf SPFDJs jungen Label Intrepid Skin angekündigt. Vorab könnt ihr euch exklusiv bei uns durch die A1 der Platte hören.

GROOVE-Leser*innenpoll 2019: Eure Lieblinge

Wir sind begeistert, wie viele von euch beim Poll mitgemacht haben. Hier kommen eure Favoriten des Jahres 2019 – mit einigen Überraschungen.

Die 2010er in 10 Tracks: Der Roundtable zum Ende der Dekade

Was waren die Banger der 2010er? Und wie haben diese Tracks die Clubkultur im vergangenen Jahrzehnt geprägt? Unser Roundtable gibt einen Überblick.

[REWIND 2019]: Die 20 besten Tracks des Jahres

Tausende guter Tracks, toller Singles und herausragender EPs wurden 2019 veröffentlicht. Wir haben die 20 relevantesten Tunes ausgewählt.

Trance- und Gabber-Revival: Zehn junge und ruppige Techno-Tracks

Groove+Mit dem Rückgriff auf Hardcore und Gabber ist junger Techno wieder rougher geworden. Wir stellen zehn Tracks vor - von Schacke über VTSS zu Kobosil.

Die Platten der Woche mit DJ Phil, Ricardo Villalobos und Schacke

Hört hier die Platten der Woche mit Caroline K, DJ Phil, Mandar und Ricardo Villalobos, Neil Landstrumm und Schacke – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Rewind 2018: Die 10 Mix-CDs und Compilations des Jahres

Was war die wichtigste Compilation, was die wichtigste Mix-CD des Jahres? Wir haben zehn verschiedene Antworten auf diese Frage gefunden.

Courtesy: Später kann auch gut sein

Courtesy ist vielleicht nicht den geraden Weg gegangen, angekommen ist sie aber allemal.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 oder Wolfgang Tillmans  abschließen.