Start Schlagworte Reviews Groove 145

SCHLAGWORTE: Reviews Groove 145

JIMPSTER Porchlight And Rocking Chairs Remixes Pt.1 (Freerange 184)

Jamie Odell hat mit seinem sechsten Longplayer Porchlight And Rocking Chairs bewiesen, dass er nach über zwei Jahrzehnten Musikvergangenheit noch immer zu einem der...

DANIEL BORTZ Patchwork Memories (Suol)

Patchwork Memories ist das Debütalbum von Daniel Bortz. Alleine der Titel scheint schon genauso viel über die Entstehungsgeschichte zu verraten, wie die Tracks selbst....

AXEL BOMAN Family Vacation (Studio Barnhus)

Der aus Stockholm kommende Produzent Axel Boman kann auf eine steile Karriere zurückblicken, seitdem DJ Koze vor drei Jahren auf Pampa die EP „Holy...

MARK E Black Country Roots (Running Back 044)

Alle Jahre wieder kehrt Mark E zurück zu Running Back und veröffentlicht nach 2006, 2008 und 2010 die nunmehr vierte EP auf dem Label...

MATTHIAS TANZMANN Tilt EP (Moon Harbour 065)

Matthias Tanzmanns „Tilt“ zeigt: Die Wahl der einzelnen Klänge ist nicht so wichtig wie das, was mit ihnen passiert. Die zurückhaltenden, unpolierten House-Sounds sind...

DIVERSE Indian Summer (Touch Of Class)

Herbst – ambivalenteste aller Jahreszeiten: goldener Abglanz des Sommers, aber auch Ankündigung des nahenden Winters, ein Übergang: Zeit der Reife, Ernte, Retrospektive, Erinnerung. Dass...

KYSON The Water’s Way (Friends of Friends)

Jian Kellet Liew alias Kyson zeigt in seinen Produktionen einen Hang zu tiefen Emotionen. Sein Debütalbum beginnt mit zaghaften Piano-Klängen, freundlich-geisterhaften Gesangssamples und klackernder...

DJ RASHAD Double Cup (Hyperdub)

Rashad Harden ist seit einigen Jahren der gefeierte Star am Juke- beziehungsweise Footwork-Himmel. Juke, das ist jener rasante Nachfahre der Chicagoer Ghetto-House-Szene um Labels...

OFFSET Absinthe (Correspondant 019)

Sobald die ersten Synthies von „Absinthe“ in unser Ohr rollen, ist klar: Offset kommt aus Frankreich. Futurismus, pathetische Flächen und Achtziger-Kicks setzen die erste...

RADIO SLAVE Repeat Myself (Work Them 009)

Buddy-Alarm auf dem Label von Spencer Parker: Radio Slave betritt die Labelbühne und präsentiert einen House-Track, der schon jetzt als einer der Ohrwürmer des...

SENKING Capsize Recovery (Raster-Noton)

Seit 1996 veröffentlicht Jens Massel nun schon Musik, zuerst als Kandis, seit 1997 auch als Senking, und immer war sein Sound geprägt von Luftigkeit...

S CROSBIE Dark Arts 3 (Dark Arts 003)

Sex sells? Quatsch, Geheimniskrämerei ist das neue Kapital. Scheint sich auch Stu Crosbie zu denken: Seit rund zwanzig Jahren im Geschäft und trotzdem bewegt...

MANO LE TOUGH Changing Days Remixes (Permanent Vacation 108)

Nach dem im Februar veröffentlichtem Debütalbum Changing Days darf sich der irischstämmige Wahlberliner Mano Le Tough zu Recht als neuer Stern am Househimmel bezeichnen...

TIN MAN Underdog EP Pt. 2 (Pomelo 034) / Acid Test...

Die ersten beiden Teile der neuen Underdog-Serie des österreichischen Labels Pomelo gehören Tin Man. Wie der erste Streich offenbart auch Nummer zwei sein Talent...

THOR Yellow Sky Over Reykjavík (Connaisseur 062)

Das Original wurde von Connaisseur auf dem Sublabel Supérieur bereits 2010 als Teil der „Icelandic Lost Tracks“-Serie wiederveröffentlicht. Der Norweger Prins Thomas verwandelt den...

ALEJANDRO MOSSO Arrecife/Islote (Mosso 005)

Was ist es bloß, dieses südamerikanische je ne sais quoi? Bongos im Blut? Klapperschlangen im Haar? Eins ist sicher, Mosso hat es. Er hat...