burger
burger
burger

MAX GRAEF Broken Keyboard EP (Heist 002)

- Advertisement -

House-Tracks wollen immer tiefer und bedingungsloser in eine eingangs definierte Stimmung eintauchen. HipHop zielt auf Brüche, Kontraste. Bei House kann ein einziges Rhythmus-Pattern eine ganze Nacht tragen, die Breakbeats ermöglichen quasi unendlich viele Variationen. Max Graef aus Berlin verbindet diese beiden Prinzipien, er produziert House mit HipHop-Bewusstsein. Statt die Grundstimmung zu untermauern, macht jedes Sample einen eigenen emotionalen Raum auf und hängt den eigenen Gefühlen nach, statt sich in das Getümmel des Floors zu werfen. Ein überraschend eigenständiger Ansatz, dessen Ziel noch offen ist.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!

Porter Ricks: Der eigenen Zukunft voraus

Groove+ Andy Mellwig und Thomas Köner von Porter Ricks blicken auf ihre 30-jährige Dub-Techno-Karriere zurück und äußern sich zu ihren Reissues.