Start Schlagworte Jeff Mills

SCHLAGWORTE: Jeff Mills

Off The Tracks with Kölsch

On Mediocrity

The Danish producer and DJ Kölsch speaks out the today’s mediocrity, elaborating on why he misses self expression and the art in techno music.

A DJ’s DJ Steve Rachmad über Ricardo Villalobos

„Für ihn zählt der Moment und genau das höre ich auch in seinen DJ-Sets“, sagt Steve Rachmad in unserer Kategorie A DJ’s DJ über Ricardo Villalobos.

Nachtdigital 2017 (Review)

Planschen, Party, Ambient

Stop! Nachtitime! In Olganitz feierten sie dieses Jahr zum 20 Mal inmitten einer feiererfahrenen, musikliebenden und friedlichen Gemeinschaft.

Nachtdigital Festival 2017

Große Verlosungsaktion

Bock aufs Nachtdigital - aber keine Tickets? Wir hätten da vielleicht etwas für euch.

Melt DJs: Julia Govor

Julia Govor blickt auf eine bewegte Karriere zurück und legt einen bewegenden Sound auf, auch auf dem Melt. Wir haben ihr davor ein paar Fragen gestellt.

Mein Plattenschrank: Paula Temple

Von Kate Bush über Jeff Mills bis hin zu Burial – die britische Produzentin Paula Temple hat uns sechs ihrer Lieblingsplatten verraten.

Lighthouse Festival 2017 (Review)

Cluburlaub all-inclusive

Zwischen Roller-Disco, Erobiques Melodica-Soli und der Funktion-One im Garten war das Lighthouse vor allem eins: Eine familiäre Angelegenheit.

A DJ’s DJ: Function über Jeff Mills

„Er spielte für gewöhnlich drei oder vier Stunden und schmiss die Platten auf einen Haufen.” - Function erinnert sich an Jeff Mills zu Limelight-Zeiten.

Nachtdigital Festival 2017

Line-Up angekündigt

Die Tickets für die Jubiläumsausgabe des Nachtdigital sind schon lange ausverkauft. Nun wurde das Line-Up angekündigt. Uns erwarten viele Kollaborationen.

DJ Hell

Charts From the Past (April 1997)

Hose runter, Plattentasche auf! Am Freitag erscheint das neue Album von DJ Hell. Hier könnt ihr hören, welche Tracks er vor 20 Jahren auflegte.

Lighthouse Festival 2017

Große Verlosungsaktion

Seit langem schon ist das Lighthouse ausverkauft, nun werden erste Namen veröffentlicht. Wir verlosen Tickets für den Musik-Urlaub in Kroatien!

Into The Valley 2017

Zweite Line-Up-Ankündigung

Dixon, Jeff Mills, Hunee, Cassy, The Black Madonna, KiNK, Kim Ann Foxman und mehr: In Estland wissen sie eben, was sich gehört.

Oasis Festival 2016

Volles Line-Up & Groove-Stage angekündigt

Das Line-Up des marokkanischen Festivals steht und stimmt genauso wie die Kulisse. Wir präsentieren eine Bühne mit unter anderem Steffi und Mano Le Tough!

RÜCKSCHAU Amsterdam Dance Event 2015

Wer das Amsterdam Dance Event besucht, muss schon ein bisschen wahnsinnig sein. Groove-Redakteur Kristoffer Cornils hat es getan und kam mit abgewetzten Schuhsohlen zurück.

GROOVE PRÄSENTIERT ADE 2015 (Amsterdam, 14.-18.10.15)

Es gibt viele gute Gründe für einen Amsterdam-Besuch, für Musik-Fans ist das Amsterdam Dance Event der beste. In über 100 Venues bietet das Festival nicht nur für Ravende, sondern auch Branchen-Interessierte ein umfangreiches Programm an. Jetzt heißt es schleunigst den ADE-Zug zu entern!

Groove 155 – DJ Koze

(Juli/August 2015)

Magazin Björk, A DJ’s DJ: Function über Jeff Mills, Label: Leisure System, Meine Stadt: Jacek Sienkiewicz über Warschau, Bücher: „Soul/Love: 20 Years Compost Records“, Mark Fisher: „Gespenster meines Lebens“, Tilman Baumgärtel: „Schleifen“, Lakker, DJ Haus, Glenn Astro, ASC, Mode: Na Di Studio, Soundable Fashion, Am Deck: Roi Perez, Mein Plattenschrank: Hunee, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Terence Fixmer?, Nimm Zwei: Benjamin Brunn trifft Hauschka   Titelgeschichte DJ Koze: „Ich bin jetzt halt eine Peaktime-Sau“ DJ Koze meldet sich mit der ersten EP seit seinem letzten Album Amygdala vor zwei Jahren zurück und mixt die 50. Ausgabe der DJ-Kicks-Reihe. Wir haben uns mit Stefan Kozalla auf ein Gespräch über das Auflegen zusammengesetzt. Im Interview erklärt er, was Live-Shows mit Blendgranaten zu tun haben, warum er berechenbare DJ-Sets hasst und warum das Auflegen und Produzieren für ihn nichts miteinander zu tun haben.   Specials R Is For Roland: „It‘s my Ganja!“ Die Synthesizer der japanischen Firma Roland sind fundamentaler Bestandteil der elektronischen Musikgeschichte. Ihr Sound hat Genres wie Acid und Electro definiert, Techno ist ohne die Power von 808- und 909-Kickdrums kaum vorstellbar. Die kleinen und großen Plastikkisten von Roland sind längst auch heiß begehrte Fetischobjekte. Ein Bildband feiert jetzt die legendären Instrumente. Summertimer 2.0: Die besten Partys des Sommers Und weiter geht’s in der diesjährigen Festivalsaison. Auf insgesamt 10 Seiten empfehlen wir kleine und große, deutsche oder polnische, an den interessanten Rändern der Popkultur forschend oder eindeutig dem Underground verschriebenen Partys. Für die meisten Veranstaltungen verlosen wir Tickets.   Features Interview: The Black Madonna, DJ T. trifft Tiefschwarz, Porträts: Julio Bashmore, Holly Herndon, Eduardo de la Calle, Nils Frahm & Ólafur Arnalds, Vorabdruck: „Berghain 10“ Gestalter: Room Division, Zeitgeschichten: Surgeon   Technik Im Studio mit: Funkstörung, Making-of: Nozinja über „Nyamsoro“, Technik-Reviews: Algoriddim Djay Pro (Professionelle DJ-Software), Roland JD-Xi (Portabler Hybrid-Synthesizer), Monster GO-DJ (Portabler DJ-Player), Sonic Charge Echobode (Delay-Plugin mit integriertem Pitchshifter)   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: INIT, Julio Bashmore, Lakker, Compilation: DJ Koze – DJ-Kicks, Singles: Garnier, Rødhåd, Skee Mask, Route 8), Tonträger, Clubsteckbrief: Village Underground (London), Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo oder 1/2 Jahr Online Abo abschließen.