Start Schlagworte Flau

SCHLAGWORTE: Flau

Motherboard: August 2021

Klänge für den Spätsommer des Late-Covid-Kapitalismus, Solidarität zwischen Fremden und chaotische Freakouts hat für euch: das Motherboard.

Motherboard: Mai 2021

„Drone-Monat Mai?”, fragt das Motherboard und kennt die Antwort bereits. Zu den langen Tönen gibt's Ambient, Postrock und wüsten Improv.

Motherboard: März 2021

Das Frühlings-Motherboard legt los mit Country-Ambient, zwirbelt seine obligatorischen Loop-Schleifen und verliert sich in Phantom Sounds.

Motherboard: Februar 2021

Im Februar lässt das Motherboard den Club wie gewohnt größtenteils außen vor, spürt dabei alten Schulen nach und würdigt Pionier*innenarbeit.

Motherboard: Januar 2021

Von avantgardistisch-emotionalen Freakouts hin zu kühler Chor-Elektronik – das Motherboard spinnt schon im Januar wieder ellenlange Fäden.

Motherboard: Dezember 2020

Das letzte Motherboard 2020 – mit Solastalgie, Verzehrhinweisen für Doom-Ambient und dem üblichen Mix abseitiger musikalischer Spielarten.

Motherboard: November 2020

Im November fokussiert sich das Motherboard anfangs auf Los Angeles, liefert aber den gewohnt vollumfänglichen Abriss randständiger Musik.

Motherboard: September 2020

Begleitet euch mit Tonnen an experimenteller Modular-Musik, tatsächlich hörbarer Neoklassik und Ambient in den Herbst: das Motherboard.

Motherboard: Mai 2020

In einer besonders ausführlichen Ausgabe widmet sich unsere monatliche Kolumne wie gewohnt dem Abseitigen – meditativ in sich ruhend mit Soul und Ambient.

Motherboard: März 2019

Das Motherboard beginnt den März mit frühlingshaften Tönen, Pop-not-Pop-Alben und (nicht so ganz) neuen Platten alter Bekannter.

Motherboard: November 2018

Groove+ Von New Age zu New Age via Dark Ambient und Improv-Musik, R'n'B-Derivaten und Klangkunst: Das Motherboard geht auf einen ausgedehnten Herbstspaziergang.

Motherboard: September 2018

Groove+ Gespenstergeschichten, Doom und grummelig-dystopisch gestimmter Rausch- und Knusper-Techno: Auch das Motherboard richtet seine Platine gen Herbst aus.

MOTHERBOARD März/April 2013

„Hey Lloyd, I’m ready to be heartbroken“: Dass auch Lloyd Coles Herz elektronisch schlägt, wissen wir seit seinem Album Plastic Wood. Zwölf Jahre danach...