Start Schlagworte Electric Indigo

SCHLAGWORTE: Electric Indigo

Heart of Noise 2022: Die Highlights in den Details

Das Innsbrucker Heart of Noise überzeugte mit einem avancierten Aufgebot und intimen Momenten. (Stil-)Offenheit prägte das Programm.

Heart of Noise 2022: Diese Acts kommen nach Innsbruck

Österreichs Festival für Underground-Funde bringt Gabber-Groove, Anti-Aging-Ambient und Zeitlupen-Jazz für Freund*innen von David Lynch.

März 2022: Die einschlägigen Compilations

Unsere Compilations im März: Mit DJ soFa (Kalahari Oyster Cult), Radiant Love, Mazen Kerbaj, Sepehr (Shaytoon) und Moxie (On Loop).

Meine Stadt: Electric Indigo über Wien

Groove+ Liebevoll und durchdacht gestaltet Electric Indigo ihre Tour durch Wien. Was sie uns zeigt? Kultur, Natur und natürlich ihre Lieblingsclubs.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

female:pressure: Fünfter FACTS-Survey veröffentlicht

Wie sah es 2021 mit der Geschlechtergerechtigkeit auf Festival-Line-ups aus? Der FACTS-Survey gibt einen Einblick.

Blaues Rauschen 2021: Tickets für Electric Indigo in Bochum zu gewinnen

Lust, Electric Indigo auf dem Blauen Rauschen in Bochum zu erleben und über die Effekte moderner (Überwachungs-)Technologie nachzudenken?

Electric Indigo: Charts from the Past (Juni/Juli 1996)

Electric Indigos Charts für die GROOVE von 1996 pendeln zwischen Techno und House hin und her und nehmen dabei Minimal- und Disco-Sounds mit.

Acid Maria (Ultraschall) – Groove Resident Podcast 16

Für Acid Maria war der Münchener Ultraschall ein zukunftsweisendes Klanglabor. Deswegen schaut sie mit Mix und Interview nicht nur zurück.

März 2020: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Hier der erste Teil der essenziellen Alben im März – mit Bell Towers, Alessandro Cortini & Daniel Avery, Electric Indigo und vier weiteren Künstler*innen.

female:pressure: Studie zur Geschlechterverteilung von Festival-Acts

Pünktlich zum Weltfrauentag veröffentlicht female:pressure eine Studie zur Geschlechterverteilung von Künstler*innen in der elektronischen Festival-Szene.

Electric Indigo: Charts From The Past (Dezember 1998)

Die Wienerin Electric Indigo feiert Silvester in ihrer zweiten Heimat Berlin und spielt am 31. Dezember im Tresor. Das legte sie vor 20 Jahren auf.

Charts From the Past: Hardwax Top 10 (Juni 1998)

Auch in seinem 29. Jahr gehört das Berliner Hardwax zu den international wichtigsten Plattenläden. Hier könnt ihr die Bestseller von vor 20 Jahren hören.

Electric Indigo – 5 1 1 5 9 3 (Imbalance Computer...

Knistern, Brummen, Dröhnen, Surren oder Summen: Electric Indigos Debütalbum ist zugleich Techno und kein Techno.

Fiedel: Berghain-Mix angekündigt

Zweieinhalb Jahre nach der letzten Ausgabe steht nun der nächste Berghain-Mix an. Hinter den Decks steht diesmal das Urgestein Fiedel.

DVS1: “Auflegen ist wie ein Boxkampf”

Drogen dealen, Klos putzen und Schulden machen - das alles liegt heute hinter DVS1. Techno war und ist aber immer noch seine erste und größte Liebe.

Meakusma Festival 2017 (Review): Eine elaborierte Sitzparty

Kleines Festival, großes Line-Up. Von Ben UFO über Lena Willikens hin zu Masayoshi Fujita & Jan Jelinek war beim Meakusma viel Konzentration gefordert.