Start Schlagworte Deep House

SCHLAGWORTE: Deep House

Charts From The Past: Steffi (März/April 2011)

Steffis DJ-Charts von 2011 liegen zwischen Deep House und Techno. Mal fröhlich und mal düster passt doch alles irgendwie zusammen.

Charts From The Past: Daniela La Luz (März/April 2016)

Daniela La Luz' DJ-Charts von 2016 zeugen mit einer eklektischen Auswahl zwischen deepem House und dubbigem Techno von Geschmackssicherheit.

Charts From The Past: Zip (April/Mai 2001)

Tech-House hat einen schlechten Ruf. Früher war das anders. Das zeigen uns die DJ-Charts von Perlon-Boss Zip aus dem Jahr 2001.

Charts From The Past: Dixon (April/Mai 1996)

1996 war Dixon Resident-DJ im inzwischen lange geschlossenen Berliner Club WMF und schickte uns zehn zeitlose Deep- und Chicago-House-Tracks.

Black Jazz Consortium: Trackpremiere von „Resonate“

Mit Black Jazz Consortiums alias Fred P jüngster LP Evolution Of Light könnt ihr an dunklen Tagen auch abseits der Sonnenbank Vitamin D tanken.

DEEP FRIED Patrice Scott und DJ Spider in Berlin

Am morgigen Freitag, den 28. Dezember, wird es wieder deep im Berliner ://about blank am Ostkreuz, denn die Veranstaltungsreihe Deep Fried geht in die...

SMALLPEOPLE Salty Days (Smallville)

Vermutlich tönt hier alles so dezent, weil man sonst vor lauter Schönheit umkäme. Das erste Album der Smallpeople hantiert zwar mit dem wohlbekannten Vokabular...

ANDRÉ LODEMANN Fragments (Best Works)

Seit den frühen Neunzigern ist André Lodemann als DJ unterwegs. Vor etwas mehr als zehn Jahren nahm er auch eine Produzenten-Karriere in Angriff. Inzwischen...

CLARO INTELECTO Reform Club (Delsin)

Vier Jahre nach Metanarrative meldet sich Mark Stewart alias Claro Intelecto endlich wieder in Albumlänge zurück. Allerdings nicht auf seinem einstigen Haus- und Hoflabel...

DELANO SMITH An Odyssey (Sushitech)

Deep House war durchaus zu erwarten, wenn Delano Smith sich ans Album-Format wagt. Auch die klassizistische Form, die latent jazzigen Untertöne und der in...

ED & JEN Left Groove (EDJ Records)

Obwohl Jus-Ed, bürgerlich Edward McKeithen, und Jenifa Mayanja seit Jahren miteinander verheiratet sind, verliefen ihre musikalischen Karrieren bisher auf vergleichsweise getrennten Pfaden. Während sich...

MARIO & VIDIS Changed (Silence Music)

Housemusik aus Litauen war bisher eher wenigen ein Begriff. Dank Marijus Adomaitis und Vidmantas Cepkauskas dürfte sich das aber jetzt ändern. Als Mario &...

KOSS/HENRIKSSON/MULLAERT The Möllan Sessions (Mule Musiq)

In Japan dürfte es kaum einen Musiker und Produzenten geben, der vielseitiger und dabei in der Qualität seiner Arbeit kompromissloser ist als Kuniyuki Takahashi....

TILL VON SEIN # LTD (Suol)

Der Berliner Produzent Till von Sein hat den steinigen Weg zum Debütalbum nicht ohne Vorbereitungen eingeschlagen. Seit Jahren pflastert der aus Norddeutschland stammende DJ...

NIKOLA GALA The Woman I Love (Plastic City)

Eigentlich nerven reine Dance-Alben ja meist, weil man sich doch immer fragt, ob denn zwei bis drei EPs der Sache nicht einen besseren Dienst...

DIVERSE Amsterdam All Stars (Rush Hour)

Wer könnte diesem Label das Wasser reichen? Vor zwölf Jahren aus dem gleichnamigen Plattenladen in Amsterdam gewachsen, diktiert die Plattenschmiede seither international den guten...