burger
burger
burger

Europäischer Drogenbericht 2024: So verändert sich das Konsumverhalten in der EU

In Europa werden immer häufiger synthetische Substanzen konsumiert. Das geht aus dem aktuellen Europäischen Drogenbericht hervor, der sich auf das Jahr 2022 bezieht. Verändernde Konsummuster und neue Drogenmischungen stellen außerdem Gesundheitsrisiken dar, so die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA).

Mindestens 6.392 Todesfälle konnten in der EU 2022 auf eine Drogenüberdosis zurückgeführt werden. Das entspricht 22,5 Toten pro einer Million Einwohner:innen unter den 15- bis 64-Jährigen. Die meisten Drogentode kommen aus Deutschland. 1.631 Fälle sind für 2022 dokumentiert, über 80 Prozent davon waren Männer.

Ein besorgniserregender Trend stellt der kombinierte Konsum von Opioiden und Benzodiazepinen dar, der das Risiko von Überdosierungen erheblich erhöht. Diese verschreibungspflichtigen Schlaf- und Beruhigungsmittel wurden in mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, bei der Mehrheit der Überdosierungen festgestellt.

Konsum von Kokain und synthetischem Heroin nimmt zu

Neben Cannabis gehört Kokain EU-weit zu den am meisten konsumierten Drogen. 20 Prozent der drogeninduzierten Todesfälle sind auf Koks zurückzuführen. Ein Konsumtrend, der sich auch bei den Zollbehörden bemerkbar macht: 2022 wurden in der EU über 323 Tonnen Kokain beschlagnahmt.

Auch synthetische Opioide, insbesondere Nitazene, werden zu einem immer größeren Problem. Sogenanntes synthetisches Heroin hat vor allem in Ländern wie Estland und Lettland zu einem starken Anstieg von Todesfällen geführt. Diese Entwicklungen könnten eine Folge der drastischen Reduzierung der Opiumproduktion in Afghanistan sein, die auf ein Verbot durch die Taliban zurückgeht. Expert:innen warnen, dass eine zukünftige Heroinknappheit zu einer verstärkten Verbreitung synthetischer Opioide führen könnte. Das würde neue Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit und die Strafverfolgung darstellen.

Was die EU tun will

Um die Verbreitung synthetischer Opioide in Europa zu bekämpfen, sollen nationale Maßnahmen unterstützt und internationale Zusammenarbeit verstärkt werden. Technische Hindernisse zur Herstellung sind gering, daher sind Maßnahmen zur Verhinderung großangelegter Produktion in der EU nötig. Zudem soll mehr Geld in Forschung investiert werden, um bestehende Maßnahmen an neue Herausforderungen anzupassen.

Der Drogenbericht kommt 2024 zum letzten Mal von der EMCDDA. Ab Anfang Juli 2024 wird die Beobachtungsstelle zur offiziellen EU-Drogenagentur. Sie soll mehr Befugnisse und Handlungsspielraum bekommen, um gegen das zunehmende Gefahrenpotenzial vorzugehen.



News

Weiterlesen

Der Verein für Technojournalismus als Träger der GROOVE: Wie er entstanden ist, wo wir stehen

In Zukunft ist die GROOVE unabhängig. Hier erklären wir, wie wir aufgestellt sind und wie das funktioniert.

Der Verein für Technojournalismus als Träger der GROOVE: Wie er entstanden ist, wo wir stehen

In Zukunft ist die GROOVE unabhängig. Hier erklären wir, wie wir aufgestellt sind und wie das funktioniert.

Ibiza: DJ Awards kehren zurück

Die DJ Awards zeichneten ab Ende der Neunziger die erfolgreichsten Acts der elektronischen Musik aus. Bald sind sie zurück auf Ibiza.

Die GROOVE DJ-Charts mit Charles Levine, Fiona Kraft, Jerome Sydenham, Mira Ló, NIKKNAME und Zar

Die erste Runde DJ-Charts im Sommer. Dabei sind Charles Levine, Fiona Kraft, Jerome Sydenham, Mira Ló, NIKKNAME und Zar.

Tomcraft: Münchner DJ mit 49 Jahren verstorben

Von München aus ging es für Tomcraft zeitweise bis in die britischen Charts. Nun erreicht uns die Meldung von seinem Tod.

Street Parade Zürich: Das Line-up für 2024 steht

Auch dieses Jahr werden sich Hunderttausende am Zürichsee versammeln, um gemeinsam auf der größten Technoparty der Welt zu tanzen.

Dekmantel: Große Compilation zum Festivaljubiläum angekündigt

Neben neuen Tracks von Karenn und Jeff Mills haben auch Kode9 und Steffi zur Compilation „A Decade Of Dekmantel Festival” beigetragen.

„Feiern bis zum Untergang”: Arte zeigt Kurz-Doku zur Realitätsflucht auf dem Dancefloor

Dank Tiefbasskommando und Gabber Industries weiß jetzt auch das Arte-Publikum, was Hacken mit Hardtechno zu tun hat.

„GAS”: Kompakt legt das Debüt-Album von Wolfgang Voigt neu auf

1996 erschien „GAS” auf Mille Plateaux und war seitdem nicht mehr erhältlich. Zum Jubiläum der Platte ändert das Kompakt Records.

„Die Hardtechno-Explosion”: Doku über niederländische Rave-Szene erschienen

In den Niederlanden tanzen 40.000 Menschen zu Hardtechno. Diese Doku zeigt, warum so viele Leute auf Presslufthammer-Techno stehen.
Carl Cox, achtmaliger Gewinner der DJ Awards in der Kategorie Techno (Foto: Time Warp)

Ibiza: DJ Awards kehren zurück

Die DJ Awards zeichneten ab Ende der Neunziger die erfolgreichsten Acts der elektronischen Musik aus. Bald sind sie zurück auf Ibiza.
Groove DJ-Charts Neu 2023

Die GROOVE DJ-Charts mit Charles Levine, Fiona Kraft, Jerome Sydenham, Mira Ló, NIKKNAME und...

Die erste Runde DJ-Charts im Sommer. Dabei sind Charles Levine, Fiona Kraft, Jerome Sydenham, Mira Ló, NIKKNAME und Zar.
DJ Tomcraft (Foto: Presse)

Tomcraft: Münchner DJ mit 49 Jahren verstorben

Von München aus ging es für Tomcraft zeitweise bis in die britischen Charts. Nun erreicht uns die Meldung von seinem Tod.
Vogelperspektive auf die Street Parade 2022 auf dem

Street Parade Zürich: Das Line-up für 2024 steht

Auch dieses Jahr werden sich Hunderttausende am Zürichsee versammeln, um gemeinsam auf der größten Technoparty der Welt zu tanzen.
Blawan ist als Teil von Karenn auch auf der Dekmantel-Compilation vertreten (Foto: Yannick van de Wijngaert)

Dekmantel: Große Compilation zum Festivaljubiläum angekündigt

Neben neuen Tracks von Karenn und Jeff Mills haben auch Kode9 und Steffi zur Compilation „A Decade Of Dekmantel Festival” beigetragen.

„Feiern bis zum Untergang”: Arte zeigt Kurz-Doku zur Realitätsflucht auf dem Dancefloor

Dank Tiefbasskommando und Gabber Industries weiß jetzt auch das Arte-Publikum, was Hacken mit Hardtechno zu tun hat.
wolfgang voigt gas kompakt (Foto: Presse)

„GAS”: Kompakt legt das Debüt-Album von Wolfgang Voigt neu auf

1996 erschien „GAS” auf Mille Plateaux und war seitdem nicht mehr erhältlich. Zum Jubiläum der Platte ändert das Kompakt Records.

„Die Hardtechno-Explosion”: Doku über niederländische Rave-Szene erschienen

In den Niederlanden tanzen 40.000 Menschen zu Hardtechno. Diese Doku zeigt, warum so viele Leute auf Presslufthammer-Techno stehen.