burger
burger

clubsAREculture: Kampagne zur Aufwertung der Clubkultur gestartet

clubsAREculture heißt die neue Kampagne der Bundesstiftung LiveKultur und des Bundesverbandes der Musikspielstätten LiveKomm. Ziel ist es, Clubs als kulturelle Räume zu schützen und ihnen die entsprechende Wertschätzung zu geben. Neben der Forderung, Clubs auch baurechtlich als kulturelle Anlagen einzustufen und die technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm anzupassen, soll die Kampagne unter anderem mit Podiumsdiskussionen und Demonstrationen auf das Thema aufmerksam machen.

Der Auftakt der Kampagne findet am 25. August im MOMEM in Frankfurt am Main statt. Unter dem Titel „Clubkultur in der Immobilienklemme – Warum Stadtentwicklung sich verändern muss” diskutieren hier politische Vertreter:innen von Grünen und SPD zusammen mit Clubbetreibern, DJs und Gäst:innen. Moderiert wird die Veranstaltung von Thore Debor, dem LiveKomm-Sprecher der AG Kulturraumschutz.

Im Anschluss daran lädt das Tanzhaus West zum Panel-Talk „clubsAREculture – Und jetzt?” auf Landesebene ein. In diesem Rahmen öffnet der Club seine Pforten, um die besprochene Clubkultur in verschiedensten Facetten in einer Clubnacht erlebbar zu machen.

Weitere Aktionen in anderen Bundesländern sind bereits geplant. In Berlin ruft ein breites Bündnis am 2. September zur Demonstration gegen den Autobahnausbau der A100 auf. Unter dem Motto „A 100 wegbassen” erklären die bedrohten Clubs ://about blank, ELSE, Renate und Club Ost mit Fridays for Future Berlin, der Clubcommission Berlin und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteuren den Markgrafendamm zwischen Elsenbrücke bis zum Ostkreuz ab 14 Uhr zur autobahnfreien Zone. Gemeinsam laden sie zu einem Protestrave gegen die geplante A 100.

Nach aktuellen Clubschließungen wie der des Harry Klein in München oder dem bevorstehenden Aus des Mensch Meier in Berlin ist clubsAreCulture ein weiterer Weckruf an die Regierung. Bereits im Mai 2021 wurde im Parlament beschlossen, die Baunutzungsverordnung und die TA Lärm für Clubs anzupassen. Die aktuelle Bundesregierung hat dies sowie die kulturelle Anerkennung von Clubs und Livemusikspielstätten auch im Koalitionsvertrag festgelegt – bisher ohne Ergebnisse zu präsentieren.



News

Weiterlesen

James Chance: Begründer des Punk-Funk verstorben

Mit seinen energiegeladenen Auftritten prägte er New Yorks No-Wave-Szene. Nun ist James Chance im Alter von 71 Jahren gestorben.

James Chance: Begründer des Punk-Funk verstorben

Mit seinen energiegeladenen Auftritten prägte er New Yorks No-Wave-Szene. Nun ist James Chance im Alter von 71 Jahren gestorben.

Saarbrücken: Illegaler Rave vor Aussichtsturm

Der Schwarzenbergturm in Saarbrücken wurde vergangenes Wochenende Schauplatz einer Technoparty – über 600 Menschen waren vor Ort.

Fuse Brüssel: Jubiläums-Compilation angekündigt

Kaum ein Club in Europa steht so sehr für Traditionstechno wie das Fuse in Brüssel. Nun erscheint eine Compilation zum 30. Geburtstag.

Aphex Twin: „Selected Ambient Works II” wird neu veröffentlicht

Das 1994 erschienene Album gehört zu den Klassikern des Ambient-Genres. Warp Records legt es nach 30 Jahren neu auf.

Vienna After Dark: Internationale Konferenz für Clubkultur findet in Wien statt

Über 125 Expert:innen aus 15 Ländern werden bei Vienna After Dark an drei Tagen zu Themen des urbanen Nachtlebens sprechen.

Dario G: Trance-DJ und -Produzent verstorben

Mit Dance-Hits wie „Sunchyme” und „Carnaval de Paris” wurde Paul Spencer bekannt. Kürzlich ist er im Alter von 53 Jahren gestorben.

Berlin: Westend soll zum Standort für neue Clubs werden

Mindestens drei Räume sollen für Clubs genutzt werden, heißt es in einem Antrag, der in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen wurde.

Legal: Mietvertrag des Münchner Clubs verlängert

In einem guten Jahr mauserte sich das Legal zu einer der beliebtesten Münchner Örtlichkeiten. Nun gibt es Nachrichten zur Zukunft des Kellerclubs am Sendlinger Tor.

Skee Mask: Viertes Album veröffentlicht

Auch das vierte Skee-Mask-Album, „Resort”, ist unangekündigt auf seinem Stammlabel Ilian Tape erschienen.
Schwarzenbergturm, Saarbrücken (Foto: Kondephy)

Saarbrücken: Illegaler Rave vor Aussichtsturm

Der Schwarzenbergturm in Saarbrücken wurde vergangenes Wochenende Schauplatz einer Technoparty – über 600 Menschen waren vor Ort.
Das FUSE in Brüssel (Foto: Stijn Vanderdeelen)

Fuse Brüssel: Jubiläums-Compilation angekündigt

Kaum ein Club in Europa steht so sehr für Traditionstechno wie das Fuse in Brüssel. Nun erscheint eine Compilation zum 30. Geburtstag.
Aphex Twin 1994 (Foto: Sam Robinson)

Aphex Twin: „Selected Ambient Works II” wird neu veröffentlicht

Das 1994 erschienene Album gehört zu den Klassikern des Ambient-Genres. Warp Records legt es nach 30 Jahren neu auf.
Club U, Wien (Foto: Presse)

Vienna After Dark: Internationale Konferenz für Clubkultur findet in Wien statt

Über 125 Expert:innen aus 15 Ländern werden bei Vienna After Dark an drei Tagen zu Themen des urbanen Nachtlebens sprechen.
Dario G (Foto: Instagram / dariogofficial)

Dario G: Trance-DJ und -Produzent verstorben

Mit Dance-Hits wie „Sunchyme” und „Carnaval de Paris” wurde Paul Spencer bekannt. Kürzlich ist er im Alter von 53 Jahren gestorben.
Das Berliner ICC (Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin)

Berlin: Westend soll zum Standort für neue Clubs werden

Mindestens drei Räume sollen für Clubs genutzt werden, heißt es in einem Antrag, der in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen wurde.
Das Legal (Foto: Philipp Fritz)

Legal: Mietvertrag des Münchner Clubs verlängert

In einem guten Jahr mauserte sich das Legal zu einer der beliebtesten Münchner Örtlichkeiten. Nun gibt es Nachrichten zur Zukunft des Kellerclubs am Sendlinger Tor.
Skee Mask (Foto: Presse)

Skee Mask: Viertes Album veröffentlicht

Auch das vierte Skee-Mask-Album, „Resort”, ist unangekündigt auf seinem Stammlabel Ilian Tape erschienen.