Groove+ Mozhgan hat die Westküsten-Clubszene im letzten Jahrzehnt geprägt wie kaum ein*e andere*r DJ. Wir wollten wissen, wie ihr das gelungen ist.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelLukas Stern: Premiere von „There are no Rules for Art”
Nächster ArtikelCharts From The Past: Dixon (April/Mai 1996)