Groove+ Techno ist in Tübingen auf dem aufsteigenden Ast. Lest unsere Reportage über die Szene, in der Solidarität zählt, nicht Coolness-Diktat.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo oder 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelTemudo: Trackpremiere von „Ashamed”
Nächster ArtikelSophia Saze & RDO/ATK: Trackpremiere von „Fucking Crazy B”