Groove+ Techno-Twitter lief in diesem Jahr heißer als je zuvor. Wieso die Debatten auf der Plattform meist zu kurz greifen, lest ihr hier.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans , 1 Jahr Online Abo V. 2021 oder 1/2 Jahr Online Abo V. 2021 abschließen.
Vorheriger ArtikelFolkwang Universität der Künste: „Wir können den Leuten eine Menge mitgeben”
Nächster ArtikelSnacks & Tracks: Geschmacksprüfung für Gaumen und Ohren