Das Berghain (Foto: Studio Karhard)

Das Berghain wird zumindest temporär zur Kunsthalle. Wie die New York Times berichtet, zeigt die Boros Foundation, ein Projekt des Sammlerpaares Christian und Karen Boros, im derzeit stillgelegten Club ab dem 9. September Kunst. Der Ausstellungsbereich umfasst angeblich alle Räumlichkeiten. Während im Rahmen der Installation eleven songs zuletzt nur die zugehörige Halle bespielt wurde, soll die Kunst nun umfassend im Club präsentiert werden.

Die Ausstellung Studio Berlin wird Werke von mehr als 80 Berliner Künstler*innen enthalten. Die Initiator*innen wollen mit dem Projekt nicht nur der Kunstszene unter die Arme greifen, sondern gleichzeitig dem Club in der aktuell schwierigen Phase helfen.