Start Schlagworte Berghain

SCHLAGWORTE: Berghain

Nikita Zabelin – Groove Podcast 210

Nikita Zabelin's Groove mix offers a foretaste of the forthcoming Resonance Moscow compilation, featuring local talents with previously unreleased material.

Beroshima: Trackpremiere von “Interplugreaction (Marcel Dettmann Remix)”

Dystopian legt Beroshimas Techno-Klassiker mit Remixen von Somewhen, Marcel Dettmann, Tijana T und Rødhåd neu auf. Hier die Version des Berghain-Residents.

Len Faki: Trackpremiere von “Robot Evolution (Midnight Operator Remix)”

Auf Figure erscheint das Remix-Paket von Len Fakis "Robot Evolution". Hört hier vorab die Midnight Operator-Version von Mathew und Nathan Jonson.

Mark – Groove Podcast 206

While his Groove mix displays his "more 'fun' way" of DJing, the A Colourful Storm and Ostgut Ton producer Mark also sat down for a rare interview with us.

Planningtorock: Tickets für die Show im Berghain zu gewinnen

Am 15. Mai performt Planningtorock ihre neue Powerhouse-Show gleich zweimal im Berghain. Gewinnt bei uns Tickets für das Konzert!

Remco Beekwilder: Trackpremiere von “Hold My Hand”

Techno-Newcomer Remco Beekwilder veröffentlicht im Juni seine Debüt-LP "Culture Vulture" auf Emerald. Hier gibt's vorab eine hypnotische Nummer.

Smiley Baldwin: „Abgewiesen zu werden tut weh“

Groove+ „Berlin Bouncer“ kommt am 11. April in die deutschen Kinos. Doku-Protagonist und Türsteherlegende Smiley Baldwin gibt im Interview Einblicke in seinen Job.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

März 2019: Die einschlägigen Compilations

Hört hier die wichtigsten Compilations im März mit Floating Points, Laurel Halo und Vatican Shadow – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Planningtorock: Powerhouse-Debütshow im Berghain

Im November erschien Planningtorocks vierte Platte, im Mai debütiert die nichtbinäre, genderqueere DIY-Künstlerin die Powerhouse-Liveshow im Berghain.

Jayda G: Die Sterne standen günstig

Groove+ Mit euphorischem House machte sich Jayda G in den letzten Jahren einen Namen. Lest hier, wieso sie kaum ausgeht und warum sie nichts von Szene-Codes hält.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

A DJ’s DJ: Locked Groove über CJ Bolland

Groove+ "Ich habe jahrelang versucht, seinen besonderen Swing nachzumachen, aber hab's nie hingekriegt", schwärmt Locked Groove über Rave-Ikone CJ Bolland.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

Substance aka DJ Pete: Charts From The Past (März 1999)

Gerade erschien seine Ostgut Ton-EP, am 30. März spielt er im Berghain. Diese Platten hatte das Hard Wax-Urgestein Substance aka DJ Pete vor 20 Jahren dabei.

10 essentielle Bücher zur Clubkultur in Berlin

Die Geschichte und Gegenwart der Clubkultur von Berlin wurde auf vielfältige Arten erzählt. Wir stellen zehn empfehlenswerte Bücher zum Thema vor.

Kilian Jörg und Jorinde Schulz: Die Clubmaschine (Berghain)

Für Kilian Jörg und Jorinde Schulz ist das Berghain eine "Clubmaschine". Ihr Buch versucht einen Fetisch zu ergründen, dem es selbst anheim fällt.

Freddy K – Groove Podcast 196

Freddy K at his purest: The Key Vinyl founder fit his vision of techno into a densely packed hour - two turntables, one mixer, recorded live with no edits.

Deena Abdelwahed: Rückkehr zum Mars

Groove+ Kein Staat, keine Familie, keine Vorbilder: Für eine emanzipierte Existenz musste sich die tunesische DJ und Producerin Deena Abdelwahed von so einigem verabschieden.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.