Foto: Unbekannt (Ellen Allien)

Schon der Einstieg in Ellen Alliens Charts From The Past garantiert ein Listing der Extraklasse. Neben Theo Parrish und Kenny Dixon Jr. alias Moodymann steuerte auch Rick Wilhite einen sublimen Detroit House-Track zur Three Chairs 2-EP bei, der 20 Jahre später keinerlei Verfallserscheinungen offenbart. Stellvertretend für Heiko Laux’ Album Liquidism finden sich im Ranking die beiden Titeltracks der LP wieder, die die Stimmung gen Melancholie rücken. Moodymann und YMC wirken dem mit groovigen Basslines entschieden entgegen, ehe der britische Veteran Neil Landstrumm sich anschickt, mit seinem Album Pro Audio sägende technoide Akzente zu setzen. Mr. Hazeltine vermischt dann einen organischen Funk-Beat mit plastischen Bleeps, Jay Denham sorgt für eine kühl rasselnde Funktionstechno-Kur. James Ruskin hält sich mit seinem aussagekräftig benannten Album Further Design in gemächlicheren Gefilden auf, bevor Carl Craigs Remix von Telex’ „Moskow Disko“ einen Spagat zwischen belgischem Kraftwerk und Rollschuh-Disco macht. Ellen Allien hat zum Abschluss noch einen Kniff parat: Das Vocal-Sample von Telex taucht auf DJ Naughtys G3 EP postwendend wieder auf und schlägt zum Abschluss eine sinnige Brücke.

10. Rick Wilhite – Good Kiss

9. Heiko Laux – Liquidism LP

8. Moodymann – Track Four

7. YMC – Orange Peel

6. Neil Landstrumm – Pro Audio LP

5. Mr. Hazeltine – On The Avenue

4. Jay Denham – Carjacker EP

3. James Ruskin – Further Design LP

2. Telex – Moskow Diskow (Carl Craig Rmx)

1. DJ Naughty – G3 EP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here