burger
burger
burger

Charts From The Past

Mick Wills: Charts From The Past (November/Dezember 2002)

Analoge Retro-Sounds dominieren Charts From The Past aus dem Jahr 2001 – damals ausgewählt von DJ und Produzent Mick Wills.

Emmanuel Top: Charts From The Past (November/Dezember 2017)

Emmanuel Top, Experte für All Things Acid, stellte uns 2017 Charts zusammen. Was der Franzose vor fünf Jahren spielte, hört ihr hier.

Onur Özer: Charts From The Past (November/Dezember 2007)

Onur Özer steht für einen detailreichen, postminimalen Clubsound. In seinen Charts von 2007 könnt ihr in diese vergessene Epoche eintauchen.

Tom Trago: Charts From The Past (November/Dezember 2012)

House, der so oder so ähnlich vor zehn Jahren das Klangbild Amsterdams prägte – 2012 ausgesucht von Tom Trago.

Jerome Sydenham: Charts From The Past (September/Oktober 2007)

Mit Jerome Sydenham zum Tech-House: 2007 ging aus Minimal ein Techno hervor, der des Industrial nicht bedurfte, um zu funktionieren.

Oktober 2022: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im Oktober – mit Joachim Spieth, Konduku, Loraine James, Ludwig A.F., Massimiliano Pagliara und Niño Arbol.

Tanith: Charts From The Past (Oktober/November 1997)

Tanith steht wie kaum ein Zweiter für das frühe Techno-Berlin. 1997 listete er für uns seine Monatsfavoriten auf.

Charts From The Past: Cari Lekebusch (September/Oktober 2012)

Vor zehn Jahren haben wir Cari Lekebusch um Charts gebeten. Darunter finden sich Drumcode-Klassiker von Alan Fitzpatrick oder Gregor Tresher.

Charts From The Past: Turner (September/Oktober 2002)

Früher Minimal und späte Romantik: Wieder geht es mit unseren historischen Charts ins Hamburg von 2002 – mit Dial-Mitgründer Paul Kominek alias Turner.

Charts From The Past: ASC (Juli/August 2012)

Um 2010 stößt der „Autonomic”-Stil innerhalb des Drum'n'Bass auf Interesse und Ablehnung. Protagonist ASC haben wir 2012 um Charts gebeten.

Charts From the Past: Shed (Juli/August 2012)

Vor zehn Jahren haben wir René Pawlowitz alias Shed um Charts gebeten und eine wuchtige Liste von Inspirationen und Prägungen bekommen.

Charts From The Past: Monika Kruse (Juli/August 2002)

Wenn in zwei Tagen die Nation of Gondwana wieder an den Waldsee lädt, darf Monika Kruse nicht fehlen. Hört hier in ihre Lieblingstracks von vor genau 20 Jahren.

Legowelt: Charts from the Past (Mai/Juni 2012)

Auf der Suche nach sommerlichen Tracks? Legowelts Auswahl von vor zehn Jahren ist eine Fundgrube für Disco- und House-DJs.

Ken Ishii: Charts From The Past (April/Mai 1997)

Die Picks des versierten Techno-DJs und Produzenten Ken Ishii sind zeitloser Natur. Stöbert hier in seinen Groove-Charts von 1997.

Charts From The Past: The Streets/Mike Skinner (April/Mai 2002)

Mit seinen Charts from the Past bringt Mike Skinner alias The Streets den Klang seiner 2000er zurück in unsere Hörkanäle.