Foto: Presse (Lady Starlight)

Genau 40 Jahre ist es her, dass Brian Eno mit seinem Album Ambient 1: Music For Airports einem Genre seinen Namen gab, welches sich heutzutage größter Beliebtheit erfreut. Je beliebter Ambient wird, desto kontroverser fallen die Diskussionen dazu aus. Derweil für manche die hintergründige Musik nicht mehr als stimmungsvolles Hintergrundrauschen für den Feierabend bedeutet, fordern andere, Ambient als soziale Praxis ernstzunehmen. Akai Pro und Headrush laden nun am 29. März 2018 in Kooperation mit Groove in die +4bar des Berliner Tresors, wo das Ambient Ensemble genau dies tut. Lady Starlight, Anika, Lyra, Obi Blanche und Reclaim The Beats-Chefin Sky Deep werden ab 20.30 Uhr für eine rund anderthalbstündige Gruppenimprovisation zusammenfinden. Ein für alle Beteiligten ungewöhnliches und der Natur der Sache nach buchstäblich einzigartiges Event – Sitzkissen inklusive, versteht sich. Die kostenlose Registrierung ist über Resident Advisor möglich.


Groove präsentiert: Ambient Ensemble
29. März 2018

Line-Up: Anika, Lady Starlight, Lyra, Obi Blanche, Sky Deep

Tresor
Köpenicker Str. 70
10179 Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here