Start Schlagworte Mark Ernestus

SCHLAGWORTE: Mark Ernestus

Platten der Woche mit Conforce, Borusiade und Modxi

Hört jetzt die Platten der Woche mit Conforce, Borusiade, Special Request im Nina Kraviz- und Anastasia Kristensen-Remix, Terr und Modxi.

Charts From the Past: Hardwax Top 10 (Juni 1998)

Auch in seinem 29. Jahr gehört das Berliner Hardwax zu den international wichtigsten Plattenläden. Hier könnt ihr die Bestseller von vor 20 Jahren hören.

Freqs Of Nature Festival 2018: Große Verlosungsaktion

Das Freqs of Nature hat sein komplettes Programm für 2018 angekündigt. Fehlt noch was genau? Ach ja - Tickets.

Detroit – Berlin. One Circle: Festival in Berlin angekündigt

Einsichten, Ausblicke, Musik: Das Festival "Detroit – Berlin. One Circle" lässt über vier Tage die alten Verbindungslinien beider Städte neu aufleben.

Freqs Of Nature Festival 2017

"Unser Line-up kann überraschen oder erschrecken."

Vom Modular-Workshop über kybernetische Skulpturen hin zu Mark Ernestus und der Ndagga Rhythm Force: Das Freqs Of Natur bietet viel. Wir sprachen mit den Betreibern.

Freqs Of Nature Festival 2017

Erste Line-Up-Ankündigung

Rumble in the Vorstadtjungle: Das Freqs Of Nature bringt die Ndagga Rhythm Force mit einer bunten Bandbreite von Techno bis Drum'n'Bass und Ambient zusammen.

GROOVE-Charts

März/April 2017

Zwischen ein paar Techno-Bomben passen in den Monaten März und April immer noch ein bisschen Meme-House und transkulturelle Projekte in die Plattentasche.

BERGHAIN Buchpräsentation und Ostgut-Jubiläumscompilation

Das Berghain präsentiert am 25. September in der Kantine den Sammelband "Berghain | Kunst im Klub", derweil das hauseigene Label Ostgut in einem Box-Set 30 Tracks von Berghain- und Panorama Bar-Residents veröffentlicht.

25 JAHRE GROOVE Jubiläumsparty im Berghain

Mehr Arbeit, weniger Party – den lästigen Folgen des Älterwerdens kann sich leider kaum jemand entziehen. Aber wenigstens sind Geburtstage immer wieder ein guter...

Groove 151 – 25 Jahre GROOVE

(November/Dezember 2014)

Magazin Leserpoll, Das Ata-Prinzip: „Give Love Back“, A DJ’s DJ: Ian Pooley über DJ Harvey, Buch: „Future Days – Krautrock and the Building of Modern Germany“, Meine Stadt: Falty DL über New York, Mode: Umasan, Buch: „Groove – A Phenomenology Of Rhythmic Nuance“, Label: Lobster Theremin, Und sonst so?: Erlend Øye, AnD, Austin Cesear, Objekt, […]
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

10. RHYTHM & SOUND w/ The Artists (Burial Mix, 2003)

Text: Arno Raffeiner | zur Übersicht der 50 besten elektronischen Alben Erstmals erschienen in Groove 145 (November/Dezember 2013) Der Hallraum von Jahrzehnten Musikgeschichte, eingedampft in eine...

20. BASIC CHANNEL BCD (Basic Channel, 1995)

Wer im Ausland nach deutscher Musik aus den vergangenen Dekaden fragt, bekommt fast immer die gleichen Kandidaten genannt. Nena, Skorpions, Nina Hagen oder Kraftwerk. Und dann fällt ein Name, der fast wie ein eigenes Genre funktioniert: Basic Channel.

HARD WAX Download-Shop eröffnet

Foto: Ragnar Schmuck Ende 2009 kündigte Hard-Wax-Gründer Mark Ernestus zum zwanzigjährigen Jubiläum der Berliner Technoinstitution im Groove-Interview an, dass der Laden und Mailorderversand sein Vinyl-Angebot...

GROOVE PRÄSENTIERT Wax Treatment Africa Special

Dubness! Und alle kommen sie, um im und um das Gretchen herum diese Musik zu spielen. Dieses Africa Special der Partyreihe Wax Treatment ist...

FRIEDMAN & LIEBEZEIT Secret Rhythms 4 (Nonplace)

Freimütig redet Jaki Liebezeit über das Schlagzeugspielen als Yoga-Übung oder Meditation. Er kann es sich ja leisten. Schließlich ist er Jaki Liebezeit, das Gegenteil...