burger
burger
burger

London

Fred Again: Eine Gefühlsdröhnung aus Sprachmemos und FaceTime-Gesprächsfetzen

Fred Again mischt hitverdächtige Melodien mit Sprachmemos und Tagebucheinträgen und erfasst damit die postpandemische Euphorie.

London: Printworks kündigt Fortsetzung des Betriebes an

Der Londoner Club Printworks läuft wider Erwarten auch im nächsten Jahr weiter. Was das Team plant, erfahrt ihr hier.

GALA Festival London: „Wir sehen uns im nächsten Jahr” 

Im Südlondoner Bezirk Peckham gelingt, was anderswo unmöglich scheint: Ein 30.000-Leute-Festival mit lokaler Anbindung und Community-Bezug.

London: Schließung von Printworks bestätigt 

Printworks galt als einer der beliebtesten Orte für Techno-Veranstaltungen in London. Nun wird das Gebäude in einen Bürokomplex umgewandelt.

Amotik: Spüren, dass sich etwas verändert

Groove+ Amotik steht durch und durch für ein Berliner Verständnis von Techno. Hier erfahrt ihr, wie sein hypnotischer Sound entstanden ist.

London: Neuer Club öffnet seine Pforten

Londoner*innen aufgepasst! Im Herbst dieses Jahres feiert der neue Lagerhallen-Club The Beams mit einer zwölfteiligen Launch-Party Eröffnung.

Cooly G – Groove Podcast 338

Cooly G's Groove mix sees the versatile producer embrace the amapiano style that had also influenced last year's "Save Me" EP on Hyperdub.

Matt Benyayer [Dark Sky] – Groove Podcast 334

Dark Sky's Matt Benyayer delivers a densely-packed mix that includes two cuts from his new solo project, Benyayer.

Am Start: Otik

Groove+ In unserem Gespräch mit Otik wollten wir in Erfahrung bringen, was für eine Persönlichkeit hinter seinem einzigartigen Sound steckt.

Sven Väth: „Das hat jetzt ein bisschen gedauert”

Groove+ Sven Väth veröffentlicht mit „Catharsis” sein erstes Album seit zwei Dekaden. Ein Gespräch über Spiritualismus, Trips und massive Archive.

Das fragile Männliche: Ist Techno für alle da?

Das englische Festival Risen bucht bewusst keine männlichen Künstler, Kommentarspaltenrambos laufen Sturm. Das ist nicht überraschend, aber alarmierend.

Parris: Dieses gewisse Gefühl von Freiheit

Groove+ Parris steht für eindringliche Atmosphären und dubinspirierte Rhythmen. Wie das mit seiner Londoner Herkunft zusammenhängt, lest ihr hier.

Inigo Kennedy – Groove Podcast 316

Inigo Kennedy's Groove mix sees the Asymmetric boss go through 40 tracks both old and new - it's a challenging ride.

Bradley Zero: Der versteckte Mittelpunkt

Groove+ Bradley Zero im Porträt über seinen unbeabsichtigten Weg zum Labelchef, die Boiler-Room-Anfänge und seinen Drang, sich selbst herauszufordern.

The Bug: „Soll ich Augen und Ohren verschließen?”

Groove+ Mit „Fire” feierte The Bug sein Comeback. Im Interview spricht er über seine Veröffentlichungswut, Cancel Culture und aggressive Rockabillys.