Start Schlagworte Leon Vynehall

SCHLAGWORTE: Leon Vynehall

Leon Vynehall: „Es ist okay, verwundbar zu sein”

Groove+ Leon Vynehall produziert ebenso clubaffinen House wie tiefschürfenden, Konzept-lastigen Ambient. Wie geht das zusammen?
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans , 1 Jahr Online Abo V. 2021 oder 1/2 Jahr Online Abo V. 2021 abschließen.

April 2021: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im April – mit Jimi Tenor, Kiritchenko, Lake Haze, Lauer, Leon Vynehall, Modeselektor und Ratsnake.

Leon Vynehall: Neues Album angekündigt

Drei Jahre nach seinem letzten Album kündigt der britische Produzent Leon Vynehall seine neue LP „Rare, Forever” auf Ninja Tune an.

Sónar und Off-Sónar in Barcelona: Wo es alles im Überfluss gibt

Die Sónar-Woche ist eine Institution im internationalen Festivalkalender. Wir sind nach Barcelona geflogen, um sie von all ihren Seiten zu erleben.

Love International: Zurückhaltend protzen

Das Love International ist eine durch und durch britische Festivalinstitution. Lest unseren Bericht von einem ausgelassenen Wochenende im kroatischen Tisno.

Februar 2019: Die einschlägigen Compilations

Hört hier die besten Compilations im Februar mit Nightmares On Wax, Leon Vynehall, Michael Rother, Nitzer Ebb, Powder und Solarize - wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Melt Festival 2019: Das vollständige Line-up steht!

Das Melt vervollständigt sein Line-up mit einem sonntäglichen Hessle Audio-Takeover des Sleepless Floors, The Black Madonna und Honey Dijon.

Groove 173 – Moodymann

(Juli/August 2018)

Mit unserer großen Titelgeschichte zu Moodymann, Features zu Oneohtrix Point Never, Blawan, Antal, Larry Heard, Courtesy, Leon Vynehall, Jon Hassell und vielem mehr.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans , 1 Jahr Online Abo V. 2021 oder 1/2 Jahr Online Abo V. 2021 abschließen.

Die 10 besten Alben 2018 (bisher)

Zehn Alben aus dem ersten Halbjahr, die euch durch das zweite retten werden. Ausgewählt von der Groove-Redaktion.

DGTL ADE 2018: Das Line-Up steht

Âme spielen gemeinsam mit KiNK live, Bonobo kuratiert einen Tag, Nina Kraviz und Jeff Mills sind auch dabei - das DGTL-Programm fürs ADE steht.

Groove 173 – Moodymann

(Juli/August 2018)

Mit unserer exklusiven Titelgeschichte über und mit Moodymann, dem Sommer-Mix von Helena Hauff, dem zweiten Teil des Festivalspecials und viel mehr.

Leon Vynehall: Große Verlosungsaktion

Leon Vynehalls Ambitionen werden immer größer, die Live-Auftritte exklusiver. Wir verlosen Tickets für sein einziges Deutschlandkonzert!

Polaris Festival 2017: Große Verlosungsaktion

Raven, 2200 Meter über dem Meeresspiegel. Die guten Aussichten werden beim Polaris nur durchs Line-Up übertroffen. Wir verlosen Tickets!

Melt!.ZIP

Mini-Melt! im Kölner E-Werk

Rechtsklick, zippen: Die Melt!-Festival-Erfahrung gibt's jetzt auch im komprimierten Format. Am 26. November sind unter anderem Ellen Allien, Skepta und Andy Butler dabei.

GROOVE PRÄSENTIERT Interval 2015 (Bukarest, 27.11.-2.12.15)

100 Stunden raven? Das Interval in Bukarest macht es möglich. Das Line-Up des Festivals, bei dem die Musik nie aufhört, kann sich ebenfalls sehen lassen: Nina Kraviz, Ben UFO, Marcel Dettmann, Recondite, Tama Sumo u.v.m. werden dort zu hören sein.

Groove 151 – 25 Jahre GROOVE

(November/Dezember 2014)

Magazin Leserpoll, Das Ata-Prinzip: „Give Love Back“, A DJ’s DJ: Ian Pooley über DJ Harvey, Buch: „Future Days – Krautrock and the Building of Modern Germany“, Meine Stadt: Falty DL über New York, Mode: Umasan, Buch: „Groove – A Phenomenology Of Rhythmic Nuance“, Label: Lobster Theremin, Und sonst so?: Erlend Øye, AnD, Austin Cesear, Objekt, Distal, Mein Plattenschrank: Fritz Kalkbrenner, Kolumne: Nina Kraviz, Nimm Zwei: Brian Shimkovitz trifft Matt Sullivan, Produkte   Titelgeschichte 25 Fragen an Aphex Twin Richard D. James veröffentlicht fast so lange Musik, wie es die Groove gibt. Anlässlich unseres 25. Geburtstages baten wir 25 DJs und Produzenten, die seit 1989 auf unserem Cover waren, jeweils eine Frage an Aphex Twin zu stellen. Die Fragen – plus einer Bonusfrage von Skrillex – beantwortete der Musiker, der wie kaum ein anderer die Grenzen der elektronischen Musik erweitert hat, bei einem Treffen in London.   Jubiläums-Special: 25 Jahre Groove Gestalter: Katja Ruge – DJ-Fotos aus 25 Jahren, 100 Listen: Dancefloor-Knigge, kommentierte Listen, kurze Listen, Schlaumeier-Listen, unnütze Listen, DJ-Luxusprobleme, Anekdoten und vieles mehr (u.a. von Scuba, DJ T., Gerd Janson, Ellen Allien, Motor City Drum Ensemble, Stimming, Matthew Dear), Interview: Bill Brewster über 25 Jahre Dance-Journalismus, Interview: Dimitri Hegemann über UFO, Fischlabor und Tresor, Interview: Mark Ernestus über 25 Jahre Hard Wax   Features Porträts: Steffi, Barnt, Leon Vynehall, Zeitgeschichten: 20 Jahre Muna, Studiobericht: Matom (Matt Edwards und Thomas Gandey), Making Of: Kindness über „World Restart“ feat. Kelela und Ade, Technik: Pioneer PLX-1000, Naonext Crystal-Ball, FabFilter Pro-Q 2   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Aphex Twin, Barnt, DJ Koze, Compilation: Robert Hood – 20 Years Of M-Plant Music, Singles: Matias Aguayo, Anaxander, Bok Bok & Tom Trago, The It), Tonträger, Clubsteckbrief: Salon zur Wilden Renate (Berlin), Veranstaltungen, Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans , 1 Jahr Online Abo V. 2021 oder 1/2 Jahr Online Abo V. 2021 abschließen.