Start Schlagworte Jacek Sienkiewicz

SCHLAGWORTE: Jacek Sienkiewicz

Motherboard: April 2019

Das Motherboard beginnt den April mit einer satten Ladung neuer Musik: Mit dabei sind Ambient, Spoken Word, Post Rock und traditionell viel Nischenkunst.

Rewind 2017: Zehn Debütalben

10 Debütalben

Groove-Redakteur Sebastian Weiß blickt zum Jahresende nochmals auf 10 bemerkenswerte Debütalben zurück.

GROOVE PRÄSENTIERT Interval 2015 (Bukarest, 27.11.-2.12.15)

100 Stunden raven? Das Interval in Bukarest macht es möglich. Das Line-Up des Festivals, bei dem die Musik nie aufhört, kann sich ebenfalls sehen lassen: Nina Kraviz, Ben UFO, Marcel Dettmann, Recondite, Tama Sumo u.v.m. werden dort zu hören sein.

Groove 155 – DJ Koze

(Juli/August 2015)

Magazin Björk, A DJ’s DJ: Function über Jeff Mills, Label: Leisure System, Meine Stadt: Jacek Sienkiewicz über Warschau, Bücher: „Soul/Love: 20 Years Compost Records“, Mark Fisher: „Gespenster meines Lebens“, Tilman Baumgärtel: „Schleifen“, Lakker, DJ Haus, Glenn Astro, ASC, Mode: Na Di Studio, Soundable Fashion, Am Deck: Roi Perez, Mein Plattenschrank: Hunee, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Terence Fixmer?, Nimm Zwei: Benjamin Brunn trifft Hauschka   Titelgeschichte DJ Koze: „Ich bin jetzt halt eine Peaktime-Sau“ DJ Koze meldet sich mit der ersten EP seit seinem letzten Album Amygdala vor zwei Jahren zurück und mixt die 50. Ausgabe der DJ-Kicks-Reihe. Wir haben uns mit Stefan Kozalla auf ein Gespräch über das Auflegen zusammengesetzt. Im Interview erklärt er, was Live-Shows mit Blendgranaten zu tun haben, warum er berechenbare DJ-Sets hasst und warum das Auflegen und Produzieren für ihn nichts miteinander zu tun haben.   Specials R Is For Roland: „It‘s my Ganja!“ Die Synthesizer der japanischen Firma Roland sind fundamentaler Bestandteil der elektronischen Musikgeschichte. Ihr Sound hat Genres wie Acid und Electro definiert, Techno ist ohne die Power von 808- und 909-Kickdrums kaum vorstellbar. Die kleinen und großen Plastikkisten von Roland sind längst auch heiß begehrte Fetischobjekte. Ein Bildband feiert jetzt die legendären Instrumente. Summertimer 2.0: Die besten Partys des Sommers Und weiter geht’s in der diesjährigen Festivalsaison. Auf insgesamt 10 Seiten empfehlen wir kleine und große, deutsche oder polnische, an den interessanten Rändern der Popkultur forschend oder eindeutig dem Underground verschriebenen Partys. Für die meisten Veranstaltungen verlosen wir Tickets.   Features Interview: The Black Madonna, DJ T. trifft Tiefschwarz, Porträts: Julio Bashmore, Holly Herndon, Eduardo de la Calle, Nils Frahm & Ólafur Arnalds, Vorabdruck: „Berghain 10“ Gestalter: Room Division, Zeitgeschichten: Surgeon   Technik Im Studio mit: Funkstörung, Making-of: Nozinja über „Nyamsoro“, Technik-Reviews: Algoriddim Djay Pro (Professionelle DJ-Software), Roland JD-Xi (Portabler Hybrid-Synthesizer), Monster GO-DJ (Portabler DJ-Player), Sonic Charge Echobode (Delay-Plugin mit integriertem Pitchshifter)   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: INIT, Julio Bashmore, Lakker, Compilation: DJ Koze – DJ-Kicks, Singles: Garnier, Rødhåd, Skee Mask, Route 8), Tonträger, Clubsteckbrief: Village Underground (London), Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

Meine Stadt: Jacek Sienkiewicz über Warschau

Foto: Konrad Ćwik Erstmals erschienen in Groove 155 (Juli/August 2015). „Ich wurde in Warschau geboren und bin auch dort aufgewachsen. Der auf der Westseite der Weichsel...

RELEASES DER WOCHE Futter für die Plattentasche (KW 26)

Von den Comeback-Alben von Funkstörung und der Def Mix-Legende Satoshi Tomiie über den jüngsten Streich von The Orb bis hin zu neuen Singles von...

JACEK SIENKIEWIC Drifting (Recognition)

Drifting ist bereits sein fünftes Album und dem Titel folgend, treiben die Tracks durch dubbige Gefilde, nur um sich zu polyrhythmischen Arrangements zu verschachteln.

JACEK SIENKIEWICZ Warschau (Recognition)

JRecognition – 30 The Chiara String Quartet – Matmos Rmx No. 1 Brandt Brauer Frick – Bop (Pepe Bradock Rmx) Roman Flügel – Songs With Blue Laurie Anderson...

DIVERSE Pop Ambient 2011/Landscapes Of The Future (Kompakt/Greener)

Ob die aktuelle Ambient-Renaissance auch etwas damit zu tun hat, dass selbst Genre-Urvater Brian Eno kürzlich wieder ein Album auf Warp veröffentlich hat, lässt...