Start Schlagworte Axis

SCHLAGWORTE: Axis

März 2021: Die essenziellen Alben (Teil 3)

Der dritte Teil der essenziellen Alben im März – mit Mouse On Mars, Orbe, Placid Angles, PLO Man & C3D-E, Simona Zamboli und Vatican Shadow.

März 2021: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Der erste Teil der essenziellen Alben im März – mit Agonis, DJ Surgeles, Guedra Guedra, Irakli und drei weiteren Künstlern.

Januar 2021: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Der erste Teil der Alben-Reviews im Januar – mit ADI, Bicep, Biosphere, Crypticz, 羅伯特, Deux Control, Echelon und Emeka Ogboh.

Dezember 2020: Album des Monats

Das Album des Monats verschreibt sich weder House noch Techno, sondern erkundet einen Grenzbereich – der dennoch nicht wie Tech-House klingt.

Byron The Aquarius: Ein Funken Licht in der Zeitenwende

Groove+Mithilfe von Jeff Mills hat Byron The Aquarius einen organischen Housesound entwickelt, der zeitgenössische Erwartungen an das Genre bricht.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

DVS1: Debütalbum erscheint auf Axis

Da will man gerade den Rechner zuklappen. Und just kommt Jeff Mills mit einer News um die Ecke, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Oktober 2020: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Der zweite Teil der essenziellen Alben im Oktober – mit Glenn Astro, Legowelt, DJ Metatron und sechs weiteren Künstler*innen.

Oktober 2020: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Der erste Teil der essenziellen Alben im Oktober – mit Autechre, Call Super, Eartheater und fünf weiteren Künstler*innen.

Juli 2020: Die essenziellen Alben (Teil 3)

Hier geht's zum dritten Teil der essenziellen Alben im Juli – mit Prequel Tapes, Romare, Theo Parrish und sechs weiteren Künstler*innen.

Jeff Mills: Neues Millsart-Album erscheint diese Woche

Nach dem Release diesen Donnerstag sind für den Rest des Jahres noch vier weitere Releases unter dem Millsart-Alias geplant.

Februar 2020: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Hört hier den zweiten Teil der essenziellen Alben im Februar – mit DJ Diaki, Gigi Masin, Grimes und fünf weiteren Künstler*innen.

Oktober 2019: Die einschlägigen Compilations

Hört die sechs wichtigen Compilations des Oktober - mit DJ Harvey, Gost Zvuk, Jeff Mills, Kompakt, dem Ritter Butzke und Shinichiro Yokota.

Juli 2019: Die essenziellen Alben

Hört hier die Alben, die im Juli 2019 relevant waren – mit Catnapp, Jeff Mills, Young Marco und 7 weiteren Künstler*innen.

GROOVE Charts (März 2019)

Das erste Mal seit dem Online-Relaunch der GROOVE präsentieren wir euch die aktuellen Top 30 Singles und Top 10 Alben des Monats.

JEFF MILLS Emerging Crystal Universe (Axis)

Keinem anderen Musiker gelang es in den neunziger Jahren so gut zwischen dem tendenziell hermetischen Technosound von Detroit und der explodierenden europäischen Partyszene zu vermitteln wie Jeff Mills.

11. ROBERT HOOD Minimal Nation (Axis, 1994)

Wann hast du gemerkt, dass die Tracks auf „Minimal Nation“ etwas Spezielles sind? Als mir auffiel, dass es in den Stücken eine Art versteckte zweite Melodie hinter den Hauptmelodien gibt, manchmal sogar eine dritte. Das war so gar nicht von mir geplant, aber je öfter man das Album hört, desto mehr Melodien entdeckt man, die sich hinter den Grooves herausschälen.