Groove+ Mit „Tripping with Nils Frahm” veröffentlicht der Pianist ein Live-Album mit zugehörigem Film. Wir haben ihn in seinem Studio im Berliner Funkhaus besucht.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo oder 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelCharts From The Past: Skudge (November/Dezember 2010)
Nächster Artikel[REWIND2020] Sex, Poker und Clubkultur: Wie Clubs 2020 doch (noch) nicht zu Kulturstätten wurden