FOLD (Foto: Presse)

Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Türen des Londoner Clubs FOLD für Besucher*innen vorerst geschlossen. Der gezwungene Stillstand bewegte die Verantwortlichen zu einem solidarischen Entschluss. Ganz nach dem Leitgedanken des Clubs, sollen die Räumlichkeiten vorerst dem National Health Service in England zu Verfügung stehen.

„We have always upheld an ethos of equality, connection, freedom of expression, and looking out for one another, and have worked hard to create a family where everyone is welcome […] we have signed up our interest in the FOLD venue being considered for potential clinical or non-clinical use should it be needed.”

Statement vom FOLD

Zum ganzen Statement gelangt ihr hier. Wer mehr über die Veränderungen und die Konsequenzen innerhalb der Clubkultur durch die Corona-Pandemie erfahren möchte, liest in unserem Ticker weiter.