HVL (Foto: Presse)

Am 21. Februar erscheint die neue EP Orphin Spill von Gigi Jikia alias HVL. Nach seinem Debüt-Album auf Organic Analogue Records von 2018 und Rhythmic Sonatas auf dem Bassiani-Label im letzten Jahr, veröffentlicht der Georgier nun zum ersten Mal auf dem britischen Hypercolour.

Sein vielschichtiger Sound kommt auch auf Orphin Spill zur Geltung: Futuristischer House, spacige Synths, Breakbeat und eine Prise Acid – die Mischung macht’s.

„Orphin Spill“ besticht durch eine stotternde Bassline, umspielt von unbeständigen Industrial-Sounds. Während des mittig platzierten Breaks findet eine verträumte Melodie ihren Weg in den Track und begleitet den Hörer mit schmeichelnden Klängen bis zum Ende des Stückes.

Lest hier unser Feature mit HVL vom April 2019 und lasst euch von dem Bassiani-Resident in unserem Podcast nochmal erzählen, wie sich die Lage in Tiflis nach der Razzia in 2016 entwickelt hat.

Hört hier „Orphin Spill“ von HVL als unsere exklusive Trackpremiere:

HYPE083_SLEEVE

HVLOrphin Spill (Hypercolour)

01. Armadillo Beat
02. u0802 [MX2]
03. No Comply
04. Night of The Hunter
05. Orphin Spill

Format: Digital
VÖ: 21. Februar 2020