Foto: Privat (Move D)

Move Ds aktuellstes Album Building Bridges (Aus Music) wurde zu unserem Album des Monats im Juli gekürt. David Moufangs Affinität für verspielte, deepe und glückliche House-Tunes zeigt nicht nur seine neuste LP, sondern auch vergangene Produktionen wie die Kunststoff-LP. Dass er jedoch lange Zeit von Detroit-Electro beeinflusst wurde, spiegelt sich in seinen Charts aus dem Sommer 1999 wider. Kroks Electrobass Track „Feed Tha Machines“ und Scarcubems „First Day“ werden durch ruhigere Electro-Tunes wie Plaids „Gel Lab“ oder Spacetime Continuums „The Ring“ ergänzt. Am 31.08 spielt Move D auf der Away nebst Leon Vynehall und Spencer Parker im About Blank in Berlin.

10. Bergheim 34 – Sechstrack LP

9. Krok – Feed Tha Machines EP

8. Spacetime Continuum – The Ring

7. Yonder Kids – Arsequake LP

6. Scarcubem – First Day

5. Transporter – Transporter LP

4. Drop Shadow Desease – Rather Interesting EP

3. Atom Heart – Naturalist 12

2. Plaid – Rest Proof Clockwork LP

1. System 360 – Form EP