Foto: Marta Michalak (VTSS)

Der Isländer Bjarki startet mit Hellcat ein neues Sub-Label von bbbbbb Records, welches sich auf clubtaugliche Peak Time-Banger fokussiert. Für die erste Platte holt er sich Newcomerin VTSS und Herrensauna- und Bassiani-Resident Cadency alias Hector Oaks auf die A-Seite. Für die B-Seite tut sich Bjarki mit Landsmann Kuldaboli zusammen, der wiederum einen weiteren flotten Techno-Tune beisteuert.

VTSS’ „Sober Raving” macht dem Namen Hellcat alle Ehre. Düstere Melodien treffen auf brachiale Kicks, eine sägende Bassline und scharfe Höhen. Mit einer Mischung aus Techno und Industrial werden die Hörer*innen über den Dancefloor gejagt. Hört hier die Trackpremiere von „Sober Raving”.

Various ArtistsHellcat Vol. 1 – (Hellcat)

  1. VTSS – Sober Raving
  2. Cadency – Eating Steel
  3. Bjarki & Kuldaboli – Hrái Hötturinn
  4. Kuldaboli Vs. Tekknótaefan – Hefurbu Einhvern Tímann Hugsad Um Dab

Format: 12″, Digital

VÖ: 19.07.19