Foto: Nadia Cortelles/ Her Damit Festival 

Die für die Festivals Her Damit und 7001 verantwortliche Firma Auena UG hat Insolvenz angemeldet. Das geht aus einer Bekanntmachung des Amtsgerichts Charlottenburg von letztem Dienstag hervor. In der Geschichte der beiden Festivals – das Her Damit fand erstmals 2014 unter dem Namen „Her mit dem schönen Leben“ statt – gab es diverse Neuaufstellungen. Zuvor hieß die zuständige Unternehmensgesellschaft Auona Event UG, davor AJM Projekte. Allein seit 2016 gab es mehrere Wechsel der Anschrift und im letzten Dezember einen Wechsel in der Geschäftsführung von Auena UG.

Her Damit Insolvenz

 

Ein Mitarbeiter des Festivals, der ungenannt bleiben möchte, teilte uns mit, dass die Löhne und Gehälter mehrerer Mitarbeiter*innen des Her Damit 2018 bis heute nicht vollständig gezahlt wurden.

Dennoch werden weiterhin Tickets für das Festival 2019 verkauft. Laut unserer Quelle fordern einiger Mitarbeiter*innen ihre nicht gezahlten Löhne gerichtlich ein. Die Insolvenz des Unternehmens macht es nicht wahrscheinlicher, dass die Firma ihre Schulden begleichen wird.

Update, 12.02.2019: Auf seiner offiziellen Facebook-Seite hat das Her Damit erklärt, dass weiterhin versucht wird, das Festival dieses Jahr fortzusetzen: